Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Räumflotte steht bereit - Schkeuditz ist für den Winterdienst gerüstet
Region Schkeuditz Räumflotte steht bereit - Schkeuditz ist für den Winterdienst gerüstet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:10 19.05.2015
Einsatzfahrer Sergej Kondratow (links) und Geschäftsführer René Froehlich vom städtischen Technischen Service Schkeuditz (TSS) stellen auf dem Betriebshof die vorbereiteten Räumfahrzeuge vor. Weil die Stadt in den letzten Jahren investierte, kann der TSS auf eine moderne Fahrzeugflotte zurückgreifen. Quelle: Olaf Barth

Mit all der Technik sollen, wie in der Winterdienstsatzung festgelegt, 53 der insgesamt 117 Schkeuditzer Straßen-Kilometer von Schnee und Eis befreit werden. Vertraglich gebundene Unterstützung erhält der städtische TSS dabei unter anderem im Norden von den Kreiswerken Delitzsch sowie im Süden von der Dölziger Verwaltungs- und Dienstleistungsgesellschaft mbH. Je nach Winterdienstsatzung gehören zu den zu beräumenden Flächen auch Rad- oder Fußwege. Wobei bei letzteren gerade auch Anlieger ihren Pflichten nachkommen müssen.

"Wir sind bestmöglichst gerüstet, Schicht- und Einsatzpläne liegen vor. Doch wenn es einen heftigen Wintereinbruch gibt, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir nicht sofort überall gleichzeitig räumen können", sagte gestern TSS-Geschäftsführer René Froehlich. 18 Mitarbeiter sind in zwei Schichten für den Winterdienst eingeteilt. Die erste Schicht beginnt 4 Uhr.

Zur Bekämpfung von Glatteis auf den Straßen hat sich Schkeuditz insgesamt 250 Tonnen Streusalz gesichert. Zum Streuen auf den Fußwegen wurden 25 Tonnen Splitt eingelagert. Und um möglichst Schneeverwehungen auf den Ausfall- und Ortsverbindungsstraßen zu vermeiden, werden auf insgesamt 1,5 Kilometer Länge Schneezäune aufgestellt. Bis auf Dölzig, wo der Landwirt noch sein Okay geben muss, stehen die Zäune bereits.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 22.11.2013
Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schkeuditzer Stadtratsfraktion der SPD hat im Beschlüsse-Archiv "gewühlt". Hier sind die Kommunalpolitiker fündig geworden, können einst gefasste Beschlüsse nicht mehr gutheißen und haben Anträge auf Änderung beziehungsweise Aufhebung gestellt.

19.05.2015

Barbara Richter, Chef- und Fachärztin für Psychiatrie, Psychotherapie und Neurolologie am Sächsischen Krankenhaus (SKH) Altscherbitz, hat jetzt die Ernennungsurkunde zur Landesärztin für seelisch behinderte Menschen erhalten.

19.05.2015

Rathaus, Marktplatz oder Straßenbahndepot - in Sachen Stadtsanierung ist in Schkeuditz allerhand geschehen. Mehr als 21 Millionen Euro flossen seit der politischen Wende 1990 bis Ende 2011 in entsprechende Sanierungsmaßnahmen.

19.05.2015
Anzeige