Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Raser lassen es in der Stadtkasse klingeln
Region Schkeuditz Raser lassen es in der Stadtkasse klingeln
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:15 01.02.2012
Schkeuditz

So kamen zum Beispiel in Schkeuditz voriges Jahr rund 147 000 Euro an Bußgeldeinnahmen zusammen.

Die Statistik, die von der Stadtverwaltung unter dem Stichwort „Ordnungswesen“ veröffentlicht wurde, weißt unter anderem einen Anstieg der Bußgeldeinnahmen um rund 41 000 Euro gegenüber 2010 aus. Und auch 2010 gab es gegenüber 2009 schon einen Zuwachs von über 67 000 Euro. Bekanntlich dürfen die Kommunen seit dieser Zeit auf eigene Rechnung blitzen. Und so sorgten auch voriges Jahr vor allem die Raser für das laute Klingeln in der Stadtkasse.

Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe der LVZ.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ob Schkeuditzer Stadtmuseum, Kleinliebenauer Kirche oder manch privates Wohnhaus: Wenn Eigentümer anfangen, ein altehrwürdiges Gebäude zu sanieren, dann dürfen sie sich in der Regel auf einige, meist unangenehme Überraschungen gefasst machen.

01.02.2012

Mit einem ganz besonderen „Geschenk“ kam Fred Winter zur Museumseröffnung nach Schkeuditz. Denn der Heimatforscher aus dem sachsen-anhaltischen Goseck hatte ein fast sieben Kilogramm schweres Fotoalbum des einstigen Schkeuditzer Firmenchefs Carl Enke im Gepäck.

01.02.2012

Seit inzwischen zweieinhalb Jahren soll am Schkeuditzer Marktplatz ein Neubau die Lücke zwischen Mode-Eck und Pizzeria schließen. Zuvor war eine seit Jahren dort stehende Bauruine im November 2009 abgerissen worden.

01.02.2012