Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Richtfest in Schkeuditzer Innenstadt
Region Schkeuditz Richtfest in Schkeuditzer Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:02 19.05.2015

Das passiert vorfristig, denn eigentlich war jene Feier für den Mai angekündigt: "Wir liegen gut im Zeitplan", begründete Heike Richter, Geschäftsführerin beim VS-Verein.

Und tatsächlich ist das "Domizil am Rathausplatz", wie es von der VS benannt wurde, baulich schon weit fortgeschritten. Während im obersten, vierten Geschoss scheinbar noch gemauert wird, sind in den unteren Etagen schon die Fenster eingebaut. Noch nicht in jedem Fall zu einhundert Prozent klar ist, welche Geschäfte im Erdgeschoss anzutreffen sein werden, wenn geplant im November das Wohn- und Pflegeheim für Senioren fertiggestellt ist, sagte Richter. Ein Physiotherapeut aber werde einziehen. Verhandlungen laufen mit Interessenten aus dem Bekleidungssektor genauso, wie mit einem Sanitätshaus, verriet die Geschäftsführerin.

Im Gebäude entstehen im Pflegebereich ausschließlich Einbettzimmer mit etwa 23 Quadratmetern Größe. 54 solcher Zimmer soll es im Haus geben. Anfänglich nicht vorgesehen, werden auch 31 seniorengerechte Wohnungen zwischen 45 und 70 Quadratmeter Größe entstehen. Schon zur Grundsteinlegung im Januar dieses Jahres hatte es weit mehr Interessenten als vorhandene Plätze gegeben, was die VS bewog, barrierefreie Wohnungen in der Äußeren Leipziger Straße, am alten Gymnasium, zu empfehlen. Dort kooperiert die VS mit den Eigentümern Harald und Siegfried Krauss (die LVZ berichtete).

Der Bau im Stadtzentrum kostet etwa sieben Millionen Euro. Bauausführende Firma ist die Kamü Bau GmbH, die bei der Errichtung des Gebäudes ein in der Automobil-Industrie entwickeltes Verfahren anwendet. Auch Fertigelemente, wie komplette Nasszellen, wurden im Gebäude verbaut.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 28.04.2015
Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schweine grunzen, Kälber blöken, Schmiede und Böttcher hämmern, Pferde trappeln auf dem Kopfsteinpflaster - so muss sich vor rund 100 Jahren Schkeuditz angehört haben.

19.05.2015

Ein halbes Jahrhundert gibt es die Neurologie im Sächsischen Krankenhaus (SKH) Altscherbitz. Jenen Geburtstag nutzt der dortige Chefarzt der Neurologischen Klinik, Thomas Vetter, um am 2. Mai zu einer fachlich-wissenschaftlichen Festveranstaltung in das SKH in Schkeuditz einzuladen.

19.05.2015

Es war der sprichwörtliche Stich ins Wespennest, den Luisa Jochmann aus der Lessing-Oberschule in Schkeuditz vollzog, als sie bei der jüngsten Stadtratssitzung Mängel im städtischen Haus aufzählte.

19.05.2015
Anzeige