Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Richtkranz schwebt am Tiefkühllogistikcenter Glesien
Region Schkeuditz Richtkranz schwebt am Tiefkühllogistikcenter Glesien
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 25.06.2010
Anzeige
Glesien

Denn für den eigentlich sonst für den Richtspruch zuständigen Zimmermann gibt es hier nichts zu tun. „So muss der Bauunternehmer nun herhalten und mit dem Richtspruch seines Amtes walten. Das ist etwas ungewohnt, deshalb ist so mancher Reim geklont“, dichtete statt dessen der Polier der Hochbaufirma.

Projektleiter Steffen Spredemann und Kühlhausleiter Frank Kästner zollten den Firmen und Monteuren großen Respekt. „Sie haben mit Hochdruck nach einem straffen Terminplan gearbeitet und die Vorgaben geschafft. Dieses Fest ist ein Dankeschön dafür“, sagte Spredemann. Zugleich lobte er die gute Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Schkeuditz und dem Landratsamt Nordsachsen. Auch dadurch sei es möglich gewesen, die eng gelegten Termine einzuhalten.

Laut Spredemann wird Mitte August damit begonnen, die zirka 4000 Quadratmeter große Lagerhalle auf minus 28 Grad Celsius runterzukühlen. Das dauert ungefähr 14 Tage, ab dann werden Waren eingelagert. In dem rechnergestützten Regalsystem gibt es 7500 Palettenstaplerplätze. Rund 11,5 Millionen Euro werden für diesen ersten Bauabschnitt ausgegeben, 23 Arbeitsplätze entstehen. In den geplanten zwei weiteren Bauabschnitten sollen weitere 12,5 Millionen Euro investiert werden und zusätzliche 30 Arbeitsplätze entstehen. Das hatten die Investoren vor einem Jahr im Schkeuditzer Stadtrat bekannt gegeben, als sie in öffentlicher Sitzung ihr Pläne vorstellten.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Obwohl erst nach dem heute 17.45 Uhr beginnenden Festumzug Oberbürgermeister Jörg Enke um 18.30 Uhr auf dem Marktplatz das Stadtfest offiziell eröffnet, waren gestern die Feierlichkeiten bereits in vollem Gange.

25.06.2010

Die Einsprüche von zwei Schkeuditzern gegen die Oberbürgermeisterwahl am 9. Mai sind jetzt auch vom Landratsamt Nordsachsen zurückgewiesen worden. In einer vom Schkeuditzer Stadtwahlausschuss mit vier zu drei Stimmen verabschiedeten Stellungnahme wurden die Einsprüche bereits zuvor als unzulässig und unbegründet zurückgewiesen (LVZ berichtete).

17.07.2015

Der Termin der Fertigstellung der S 8a kann nicht gehalten werden. „Auf Grund des übermäßig langen Winters dauern die Arbeiten etwas länger, als ursprünglich vertraglich vereinbart“, teilte der Abteilungsleiter Konstruktiver Ingenieurbau, Holger Quendt, jetzt auf Anfrage der LVZ mit.

24.06.2010
Anzeige