Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Robin Hood ist auf Arbeit
Region Schkeuditz Robin Hood ist auf Arbeit
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 19.05.2015
In der vollen Art Kapella überzeugen Chor und Instrumentalisten mit ihrem Auftritt am Kulturaktionstag. Quelle: Peggy Hamfler
Anzeige
Schkeuditz

Nicht nur heimatliche Lieder wie "Schwabenliesl" und "Im Wald wachsen die Beeren", sondern auch beschwingte Tanzlieder und amüsante Kaffeemusik sorgten für eine gemütliche Stimmung.

Besucher und der Chor stießen gemeinsam mit Adelheid Metzing zu ihrem 13-jährigen Jubiläum als Chorleiterin und zu ihrem gleichzeitigen 60. Geburtstag an. Art-Kapella-Leiterin Tina Barheine freute sich: "Dem Verein ist Musik sehr wichtig, sie belebt den künstlerischen Raum." Dazu soll auch die künftige Leihgabe einer digitalen Pfeifenorgel von Orgelbauer Michael Siebert beitragen. Besucher des Kulturaktionstages konnten sich auch die Ausstellung "Viele Farben und Variationen" anschauen. Und im Hof probte schon das Burgtheater Wehlitz, führte einige Szenen aus dem aktuellen Stück "Robin Hood" auf. Weshalb nicht das ganze Stück gespielt werden konnte, erklärte Stefanie Klapproth, die die Frau Robin Hoods spielte: "Robin Hood musste heute leider arbeiten." Und so fehlte eben der Titelheld. Theater- und Sozialpädagogin Marianne Hubrich kündigte aber schon ein neues Stück an: In der Vorweihnachtszeit wird im Kulturhaus Sonne die "Eisfürstin" aufgeführt, dessen Hauptrolle Klapproth spielen wird.

iGeöffnet ist die Galerie, Teichstraße 7, Dienstag bis Donnerstag von 13 bis 17 Uhr sowie Samstag und Sonntag von 13 bis 17 Uhr.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 04.09.2013

Peggy Hamfler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Städte und Gemeinden Delitzsch, Schkeuditz, Löbnitz, Rackwitz und Wiedemar wollen bei der touristischen Erschließung der Bergbaufolgelandschaften in der Region enger zusammenarbeiten.

19.05.2015

Am Weltfriedenstag wird an Kriege und Ungerechtigkeit in der Welt erinnert. Was für viele die Friedenstaube ist, ist für die große Kreisstadt Schkeuditz traditionell am 1. September die Pflanzung eines Friedensbaumes in einer ihrer Ortschaften.

19.05.2015

Die schon über 20 Jahre währende Städtepartnerschaft zwischen Schkeuditz und dem baden-württembergischen Bühl wurde auf den Energiesektor ausgeweitet. Vier Photovoltaik-Anlagen in Schkeuditz gehören nun zum Bestand der Bühler Bürger Energiegenossenschaft (BBEG).

19.05.2015
Anzeige