Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz "Rollende Steine" in Kleinliebenau
Region Schkeuditz "Rollende Steine" in Kleinliebenau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:35 14.08.2015
Die beiden Gitarristen Tino Standhaft und Norman Daßler (rechts) interpretieren in der vollen Kleinliebenauer Kirche mit viel Herzblut Rolling-Stones-Titel. Quelle: Michael Strohmeyer
Anzeige
Kleinliebenau

Denn sie waren mit einem Rolling-Stones-Programm gekommen, um so ihren musikalischen Idolen zu huldigen. "Die haben es geschafft, ihre Musik zum Liedgut für viele Generationen zu machen. Auch diese Pilgerkirche ist schon ein Kulturgut, wenn man sieht, was hier geschaffen wurde. Da passt das Liedgut der Stones genau mit rein", meinte Standhaft. Und die Rockfans aus Leipzig und Umgebung wurden nicht enttäuscht. Titel wie Let's Spend The Night Together, Paint It Black, Ruby Tuesday, Angie, Honky Tonk Women oder Lady Jane katapultierten viele der Zuhörer in ihre Jugendzeit zurück. Dabei sorgte das Duo mit seinem rockigem Gesang und den Gitarren-Variationen dafür, dass der Bezug zum Hier und Jetzt gewahrt blieb.

Wer in dem kleinen Kultur-Gotteshaus keinen Platz fand, ließ sich draußen nieder und lauschte dort den beiden Könnern. Hier wie drinnen bewies sich Standhafts These von der generationenübergreifenden Rock-Musik. Kinder und Jugendliche saßen neben ihren Eltern oder Großeltern. Sie alle gemeinsam spendeten kräftig Beifall und forderten Zugaben. Danach spendierte Vereinschef Henrik Mroska jedem Musiker eine Flasche Pilgerwein. "Wir kommen wieder", versprach Standhaft vor allem jenen, die diesmal keinen Platz in der Kirche gefunden hatten.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 11.08.2015
mey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gerade ist die Schkeuditzer Jugendfreizeit in der tschechischen Partnerstadt Oslavany zu Ende gegangen. Rund 60 Jugendliche aus Vilafranca in Spanien, Villefranche in Frankreich, aus Cantu in Italien, aus Kalarasch in Moldawien und zum ersten Mal auch aus Vir in Kroatien waren dorthin gereist.

14.08.2015

Es sei der Themenmix, der die Leser des Jahresjournals "Wörter im Wind" überzeuge. Mario Kulisch, Leiter der Schkeuditzer Wohn- und Lebensgemeinschaft für Menschen mit Behinderung und Herausgeber der Zeitschrift für Behindertenhilfe, Sozialpsychiatrie und Sexualität, habe diese Rückmeldungen auch nach dem Erscheinen der inzwischen siebenten Ausgabe erhalten.

12.08.2015

Unabhängig von dem Vorhaben des Landkreises Nordsachsen, im Schkeuditzer Ortsteil Dölzig Asylbewerber unterzubringen, laufen die Verhandlungen auch für eine zentrale Unterkunft in Schkeuditz.

10.08.2015
Anzeige