Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Salzsilos voll – Engpässe nicht ausgeschlossen
Region Schkeuditz Salzsilos voll – Engpässe nicht ausgeschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:38 22.09.2011
TSS-Mitarbeiter Silvio Stiller trägt Holzschutzlasur auf die Salz-Silos auf. Alle zwei Jahre ist dies notwendig. Quelle: Roland Heinrich
Anzeige
Schkeuditz

Alle zwei Jahre sei diese Behandlung der seit zehn Jahren auf dem TSS-Gelände stehenden Behälter notwendig, um sie vor Witterungseinflüssen zu schützen. Dass sich die kalten Tage im Jahr auf mehrere Monate ausdehnen können, haben während des letzten Winters Städte, Kommunen, die Deutsche Bahn und auch Flughäfen registrieren müssen. Die Salzvorräte gingen zur Neige. Nachbestellungen konnten zumindest zeitnah nicht erfüllt werden.

Mehr dazu lesen Sie in der Freitag-Ausgabe der LVZ.

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Quer durch die Fraktionen gab es anerkennendes Klopfen auf den Tischen. Mit Blumen und herzlichen Dankesworten verabschiedeten während der jüngsten Stadtratssitzung Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) und CDU-Frakionschef Ralf Giesecke den längjährigen Stadtrat Burkhard Schannewitzki in den Ruhestand.

21.09.2011

Knapp zwei Monate ist es her, dass der Kaufmann-Spielplatz auf dem sogenannten Schul-Campus der Öffentlichkeit übergeben wurde. Für diese nämlich ist der aus dem Erbe der Schkeuditzerin Marianne Kaufmann bezahlte Spielplatz bestimmt (LVZ berichtete).

21.09.2011

Fächerverbindender Unterricht nennt sich ein gestern in Glesien gestartetes Projekt, bei dem die ersten bis vierten Klassen der Sonnenblumen-Grundschule knapp eine Woche trainieren, um in einer Zirkusmanege eine Galavorstellung geben zu können.

21.09.2011
Anzeige