Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Sanierung der Altscherbitzer Kirche kann beginnen
Region Schkeuditz Sanierung der Altscherbitzer Kirche kann beginnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:56 19.05.2015
Ruhe vor dem Sanierungs-Sturm: Das Gerüst in der Altscherbitzer Kirche, das unterhalb der gewölbten Kirchen-Decke ein Podest bildet, trägt noch keine Maler. In der nächsten Woche soll nach den abgeschlossenen Vorbereitungen die Sanierung sowohl innen als auch außen beginnen. Quelle: Roland Heinrich

Etwa 1,5 Millionen Euro werde die Sanierung der Kirche kosten. Aus eigenen Mitteln wird die Restaurierung bestritten, betonte Lori (die LVZ berichtete). Eng arbeitet das SKH dabei mit Bauoberrat Ingolf Fischer vom Staatsbetrieb Immobilien- und Baumanagement (SIB) zusammen, welcher die Bauleitung übernimmt.

Nachdem die den Bau vorbereitenden Arbeiten nahezu abgeschlossen sind, kann nun auch die Sanierung starten. Der Auftrag für die Malerarbeiten soll in der nächsten Woche vergeben werden. Auch außen an der Kirche sollen - ebenfalls in der nächsten Woche - Dachdecker- und Putzarbeiten beginnen. Momentan wird dafür ein Gerüst aufgebaut. Erhebliche Schäden gibt es nämlich auch hier. So wurde in der Vergangenheit an der West-, also der Wetter-Seite, wasserabweisende Farbe auf den Putz aufgetragen. Das hat stellenweise zur Ablösung des Putzes geführt, welcher schon beim Gerüstbau herabfiel. Nun müsse mehr neu verputzt werden, als vorgesehen war. Eigentliches Ziel ist, das schon Bestehende möglichst zu erhalten. Das treffe auch auf das Innere der Kirche zu. In einigen Bereichen sei ein neuer Anstrich nicht notwendig und man komme mit einer Reinigung aus, informierte eine SIB-Mitarbeiterin. Anderer Innenputz allerdings ist stark beschädigt und auch von Schimmel-Flecken gekennzeichnet.

Vor dem Start der Sanierung hatten Arbeiter die historischen Kirchenbänke und Lampen eingelagert. Der Treppenaufgang zur Empore wurde komplett mit Holz verkleidet, um die Stufen zu schützen. Und auch die Orgel ist mit Holzplatten eingehaust worden. Im Kirchenschiff ist die Dielung entfernt; die Steinfliesen auf dem Fußboden sind zum Schutz mit Holzplatten abgedeckt.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 29.05.2013

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schkeuditzer Innenstadtbewohner benötigen insgesamt etwa 581 Parkplätze. Vorhanden sind momentan 570. Das geht aus einem neu überarbeiteten Verkehrskonzept hervor, das der Technische Ausschuss (TA) heute so beschließen könnte.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_24426]Schkeuditz. Wer wollte nicht aus Spaß im Krankenwagen Probeliegen oder im Sommer Skilaufen? Oder mutwillig Feuer legen? Gar zuschauen, wie Vollholz von Hand zerschlagen wird? All das konnten Besucher am Wochenende beim sechsten Hort- und Schulfest der Leibniz-Grundschule und des Hortes "Haus der Elemente" erleben.

19.05.2015

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_24425]Schkeuditz. Das Walter-Lutz-Stadion war am Sonnabend Treffpunkt von 180 Feuerwehrkameraden. 20 Teams aus Mitteldeutschland gingen dort ihrem speziellen Sport nach.

19.05.2015
Anzeige