Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Schkeuditz greift auf nächsten Haushalt vor
Region Schkeuditz Schkeuditz greift auf nächsten Haushalt vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:28 24.06.2015
Anzeige
Schkeuditz

Wann denn mit einer Übersicht über den Haushaltsplan 2011 rechnen könne, wollte CDU-Stadtrat Matthias Laube wissen. Kammerin Sylvia Fechner nannte daraufhin den Monat Februar als wahrscheinliches Ziel. Allerdings sei das dann noch nicht der Monat, in dem der Haushalt zwangsläufig endgültig beschlossen wird. Das Inkrafttreten des neuen Haushaltsplanes wird für den Monat April angekündigt. Derzeit würden in der Stadtverwaltung die Feinabstimmungen zu bestimmten Positionen und Ansätzen laufen, so Fechner. „Wir wollen soweit wie möglich dem Haushaltsausgleich auf Stufe 7 nahe kommen“, beschrieb die Kämmerin recht vorsichtig die Tatsache, dass es offensichtlich schwierig wird, angesichts der finanziellen Situation der Stadt überhaupt einen ausgeglichenen Haushalt hinzubekommen. Immerhin konnte sie den Stadträten mitteilen, dass die technischen Probleme bei der Umstellung auf die Doppelte Buchführung nun gelöst sind. Auch das hatte ja zu Problemen und Verzögerungen geführt.

Fünf Beschlüsse befassten sich mit Vorgriffen auf den Haushaltsplan 2011 und eine Selbstbindung zur Haushaltsdurchführung. Alle passierten das Gremium mit großer Mehrheit. Lediglich die CDU-Abgeordneten Matthias Laube und Manfred Putzke enthielten sich jeweils der Stimme. Da ging es zunächst um 7500 Euro für die Förderung des Sports. Hier sollen entsprechend der Sport-Förderrichtlinie den Vereinen Mittel für laufende Kosten und damit Planungssicherheit gegeben werden. Im zweiten Beschluss ging es um die Absicherung des Sportlerballs am 2. Januar 2011. Für die vertragliche Absicherung der Veranstaltung wurden 2500 Euro bewilligt.

Die Förderung von Kulturveranstaltungen schlägt mit 4500 Euro zu Buche. Ein Beschluss, der sich laut Begründung aus der Richtlinie zur Kulturförderung ergibt. Zur Absicherung der Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr wurden 3000 Euro bewilligt und für die Durchführung der im März in Schkeuditz stattfindenden Bürgermeisterkonferenz des euopäischen Partnerstadtnetzwerkes 10 000Euro. Diese Treffen mit Vertretern aus Schkeuditz, Bühl, Villefranche, Vilafranca, Mattsee und Cantu finden alle zwei Jahre statt, um gemeinsam Aktivitäten wie Partnschaftsbegegnungen und Jugendfreizeiten abzustimmen. 2011 ist als Gastgeber Schkeuditz dran.

Neben weiteren Tagesordnungspunkten beschloss der Stadtrat, die Stelle des zum Jahresende in den Ruhestand gehenden Bürgermeisters Manfred Heumos (CDU) auszuschreiben. Unabhängig davon erklärte sich Heumos bereit, weiterhin die Stadt Schkeuditz in der Lärmschutzkommission des Flughafens als deren Vorsitzender zu vertreten. Ihm zur Seite stehen aus der Stadtverwaltung weiterhin Birgit Gründling und neu als deren Stellvertreterin Gabriele Oertel.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gepanzerte Fahrzeuge sowie Polizisten mit Schutzwesten und Maschinen-Pistolen gehören seit der jüngsten Terror-Warnung zum alltäglichen Erscheinungsbild auch auf dem Gelände des Flughafens Leipzig/Halle.

27.11.2010

Leiterin Kerstin Schlaupe konnte es gestern Nachmittag nicht oft genug betonen: „Wir sind so glücklich über all das, was hier in den letzten Monaten passiert ist.

26.11.2010

Für Kopfschütteln, Kritik und abwinkende Gesten des Ortschaftsrates Helmut Lehmann sorgte unlängst der Entwurf des Bebauungsplanes für das Gewerbegebiet „Freiroda Nord II“.

26.11.2010
Anzeige