Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Schkeuditzer Galerie „Art Kapella“ eröffnet neue Druckgrafik-Ausstellung
Region Schkeuditz Schkeuditzer Galerie „Art Kapella“ eröffnet neue Druckgrafik-Ausstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:30 29.11.2017
Stephanie Marx (rechts) erklärt Harald Alff , Pianistin Anna-Maria Maak und Gabriele Sperlich (von links) ihre Graphik „Triumph“ in der Art Kapella. Quelle: Michael Strohmeyer
Schkeuditz

Etwa 40 „Freunde des Frühlings“ kamen am Sonntag in der Galerie des Art-Kapella-Vereins in Schkeuditz zur Eröffnung einer neuen Ausstellung zusammen. Warum Laudatorin Susanne Werdin die Gäste als Fans jener Jahreszeit bezeichnete, erklärte sie ausführlich: „Für sieben Wochen hält sich über Schkeuditz, in der ,Art Kapella‘, jetzt ein ,Hochdruckgebiet‘. Vor langer Zeit, nämlich vor zehn Jahren, hat es sich gebildet“, erklärte sie. Dabei habe jenes „Gebiet“ mitnichten mit Naturgewalten zu tun, auch wenn es genauso von Temperatur, Druck und Feuchtigkeit abhänge. Werdin zielte mit ihrem Vergleich auf den Entstehungsprozess der gezeigten Druckgraphiken.

Gabriele Sperlich, Susann Hoch, Harald Alff und Stephanie Marx zeigen unter dem Namen „Hoch + Partner“ vorwiegend Farbholzschnitte, die in den letzten Jahren entstanden sind. Menschenleere Straßenzüge, abendlich beleuchtete Stadtarchitektur, Bauhaus-Gebäude oder eine als Maschinenwesen daherkommende „Motorechse“ stellen in Kombination mit dem Namen der Künstlervereinigung eher eine Verbindung zu bekannten Bauunternehmen her. Doch auch Immaterielles, Fantastisches gibt es in der Galerie zu entdecken.

Was die Künstler vereine, so die Laudatorin, sei das Material Holz als Trägerelement für die Druckfarben. Holz stehe in der asiatischen Fünf-Elemente-Lehre für den Beginn, für die Neugier, für den Frühling. „Wenn das der Beginn ist, dann dürfen wir uns auf den Fortgang freuen“, sagte Werdin.

Den musikalischen Rahmen der Ausstellungseröffnung gestaltete Anna-Maria Maak mit einer passenden Stücke-Auswahl. Die Ausstellung ist bis zum 14. Januar zu sehen.

Von Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf dem jüngsten Sonderparteitag der nordsächsischen CDU ging es auch um das Thema Sicherheit. Die Christdemokraten unterstützen den Antrag des Schkeuditzer Oberbürgermeisters, in der Flughafenstadt wieder ein vollwertiges Polizeirevier einzurichten.

25.11.2017

Bauherrin Christiane Löser hat jetzt in der Schkeuditzer Ringstraße mit einem zweiten Wohnbau-Projekt begonnen. Damit wird in der Innenstadt eine weitere Baulücke geschlossen.

24.11.2017

Das Leipziger Umland ist eine Region voller skurriler Mythen, Legenden, Sensationen und Kuriositäten, von denen einige auch im Internet kursieren. Doch manche der folgenden neun Geschichten sind einfach zu schön, um wahr zu sein. Welche stimmen und welche nicht?

21.11.2017