Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schkeuditzer Gasthof erlebt erste Live-Musik-Sause

Ansturm auf neuen Tanzsaal Schkeuditzer Gasthof erlebt erste Live-Musik-Sause

Im Gasthof „Zur Landesgrenze“ in Schkeuditz gab es am Wochenende eine Premiere: Erstmals zu Live-Musik wurde im neu wiederhergestellten Tanzsaal getanzt. Diese erste Tanzveranstaltung mit der Leipziger Band „Saitensprung“ lockte 120 Gäste.

Etwa 120 Gäste nutzten den renovierten Tanzsaal vom Gasthof „Zur Landesgrenze“ in Schkeuditz zur Bewegung im Takt

Quelle: privat

Schkeuditz. Im Gasthof „Zur Landesgrenze“ in Schkeuditz gab es am Wochenende eine Premiere: Erstmals zu Live-Musik wurde im neu wiederhergestellten Tanzsaal getanzt. Diese erste Tanzveranstaltung mit der Leipziger Band „Saitensprung“ lockte 120 Gäste.

„Ich bin überwältig. Das war eine klasse Veranstaltung. Wir waren ausverkauft“, berichtete der Gasthofbesitzer Wolfgang Ronniger. Der Schkeuditzer hatte den Gasthof in den späten 1990er Jahren als Ruine erworben und so vor dem Abriss gerettet. Bei der Sanierung des Gebäudes war der alte Tanzsaal ausgeblendet worden, bis im vergangenen Jahr auch der Saal wiedereröffnet werden konnte (die LVZ berichtete).

„Wir hatten zwar schon eine Disco im Saal. Aber einen Tanzabend mit Live-Musik gab es noch nicht. Das wollen wir unbedingt wieder machen, das war richtig gut“, sagte Ronniger. Bis 1.30 Uhr hätten die Besucher getanzt. Neben den Oktoberfesten oder den Frühschoppen mit Blasmusik zählt Ronniger die jüngste Tanzveranstaltung mit zu den Höhepunkten des historischen Gasthofes. Im April soll es einen erneuten Tanzabend mit Live-Musik geben, verriet er schon mal.

Der Gasthof wurde zu Beginn des 30-jährigen Krieges 1618 das erste Mal urkundlich erwähnt. In den 1960er Jahren wurde er zu DDR-Zeiten geschlossen und erst 2002 vom heutigen Inhaber wieder eröffnet. Da allerdings noch ohne den Tanzsaal. Dessen Eröffnung stand nun im letzten Jahr an.

Die Besonderheit des früheren Tanzsaals war eine durch den Raum führende Linie, die den Grenzverlauf zwischen Preußen und Sachsen darstellen sollte, tatsächlich aber an anderer Stelle verlief. Der Gastwirt Ernst Kohl, der 1919 von der Lützschenaer Brauerei den Gasthof übernahm, kam auf diese Idee und umging so Verbote, die in den beiden deutschen Gebieten unterschiedlicher Natur waren. Auch der Ausschankschluss soll für diesen Trick ein Anlass gewesen sein. Die Polizei habe sich an die Linie gehalten.

Von Roland Heinrich

Schkeuditz, Äußere Leipziger Str. 96 51.3860706 12.2552746
Schkeuditz, Äußere Leipziger Str. 96
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lädt vom 20. Juli bis 16. August 2017 zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz. Alle Infos zum Programm und Ticketverkauf... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr