Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schkeuditzer Stadtgarten erhält zwei Sterne

Schkeuditzer Stadtgarten erhält zwei Sterne

Seit 1986 betreibt das Ehepaar Renate und Manfred Flamme den „Schkeuditzer Stadtgarten“ in der Halleschen Straße 67. Das Restaurant mit Pension ist jetzt von dem Hotel- und Gaststättenverband Dehoga Sachsen klassifiziert worden und kann sich nun mit zwei Sternen schmücken.

Voriger Artikel
Carsten Pommer legt offiziell Mandat nieder
Nächster Artikel
Startschuss für das „Sonnendach“

Frank Wenzel, Birgit Kratochvil und Holm Retsch gratulieren zur Sterne-Tafel Renate und Manfred Flamme sowie deren Mitarbeiterin (von links).

Quelle: Roland Heinrich

Schkeuditz. Holm Retsch, Geschäftsführer des Regionalverbandes Leipzig überreichte das entsprechende Schild. Bis August 2013 ist der Stadtgarten nun berechtigt, diese Plakette zu tragen.

„Es ist beeindruckend und auch selten, noch so viel Engagement zu erleben“, lobt Retsch den Einsatz des Paares. Erst im letzten Jahr habe das Inhaber-Paar den Bereich der Unterkünfte, der in einem Nebengebäude untergebracht ist, sanieren lassen. „Eine Trockenlegung musste erfolgen, dann die Sanierung – überall gibt es neue Sanitäranlagen“, zählt Manfred Flamme auf. Der 67-Jährige ist eigentlich gelernter Dreher und habe während der Armeezeit von 1967 bis 1969 in der Küche gearbeitet. „Hier wurde der Grundstock für die spätere Tätigkeit gelegt“, berichtet der Leipziger. Bei den Leipziger Stadtwerken und bei der Gebäudewirtschaft habe er gearbeitet, bis 1981 der Einstieg in das Gastronomiegewerbe erfolgte. „Wir hatten in Hartmannsdorf die ,Ratte‘“, erinnert sich Manfred Flamme schmunzelnd. „Mit der Auflage, eine Speisegaststätte zu betreiben, haben wir dann im Februar 1986 den Stadtgarten übernommen“, weiß er noch genau. Diese biete nun insgesamt etwa 70 Plätze. 1991 sei dann die Pension hinzu gekommen. „Wir haben vier Zwei-Personen-Appartements und fünf so genannte Monteurzimmer“, zählt Flamme auf.

„Die Sterne informieren den Gast über Service und Qualität, der hier erwartet werden kann“, erklärt Retsch, dass diese Verleihung nicht automatisch, sondern auf Antrag des Gastronomen und nach Prüfung durch den Verband erfolgt. „Gerade in den heutigen Zeiten, in denen immer mehr im Internet gebucht oder sich informiert wird, sind solche Klassifizierungen für den Gast hilfreich“, ergänzt Birgit Kratochvil, die Branchenbetreuerin bei der Industrie- und Handelskammer ist.

„Ich habe alle Möglichkeiten der Werbung probiert“, berichtet Manfred Flamme vom dennoch stetigen Rückgang der Umsätze. Es gebe keinen Ruhetag. Maximal zweimal eine Woche im Jahr machen die 69-jährige Renate Flamme und ihr Mann Urlaub. „Laufen und Tragen geht ganz schön auf die Knochen“, bewundert Retsch das Engagement. Ans Aufhören wollen die Flammes nicht denken, wohl auch, weil es keinen Nachfolger gibt.

Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr