Volltextsuche über das Angebot:

17 ° / 9 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schkeuditzer Stadtkirche Sankt Albani wurde vor 500 Jahren vollendet

Luther-Jubiläum Schkeuditzer Stadtkirche Sankt Albani wurde vor 500 Jahren vollendet

Die Schkeuditzer Kirchengemeinde St. Albani feiert in diesem Jahr ein Doppel-Jubiläum: 500 Jahre Luthers Thesenanschlag sowie 500 Jahre Fertigstellung der Kirche St. Albani.

Bei einer Führung durch St. Albani erläutert Vikar Georg Friedrich Schmidt (links) Besuchern auch die Geschichte der Schkeuditzer Kirchenglocken.

Quelle: Michael Strohmeyer

Schkeuditz. Addiert man die beiden Jubiläen, dann geht es beim Festgottesdienst am 31. Oktober in der Schkeuditzer evangelischen Stadtkirche St. Albani um 1000 Jahre Kirchengeschichte. 500 Jahre davon gehören dem Reformationsfest, mit dem Luthers Thesenanschlag 1517 in Wittenberg gedacht wird. Die anderen fünf Jahrhunderte haben mit der Kirche selbst zu tun. Denn wie Pfarrer Axel Meißner sagte, wurde der Bau der Kirche in ihrer jetzigen Gestalt 1517 vollendet. Damit feiert die Kirche am Reformationstag gleich zwei 500er Jubiläen.

„Mit diesem Festgottesdienst und dem Gemeindefest vollziehen wir zugleich den Auftakt für die Sanierung unserer Kirche. Mit dem Startschuss wollen wir natürlich auch um Spenden bitten. Die sollen helfen, unseren Anteil an den Sanierungskosten zu tragen“, erklärte Meißner. Für die Innensanierung der Kirche werden in den nächsten Jahren rund 1,2 Millionen Euro fällig. Die Finanzierung eines ersten Bauabschnittes sei in Höhe von 150 000 Euro bereits gesichert. Ein Großteil davon sind Fördermittel des Freistaates Sachsen (70 000 Euro) und des Landkreises Nordsachsen (20 000 Euro). Auch die Landeskirche und der Kirchenkreis sind mit je 20 000 Euro im Boot. Weitere 20 000 Euro muss die Kirchengemeinde als Eigenmittel aufbringen, wohlgemerkt für den ersten Bauabschnitt. „Jede Spende bringt uns dem Ziel ein wenig näher“, so Meißner.

Erst vor wenigen Tagen war beschlossen worden, den ursprünglich noch für diesen Herbst vorgesehenen Baustart auf das kommende Frühjahr zu verschieben. „Es hat sich herausgestellt, dass leider auch das Schieferdach mehr in Mitleidenschaft gezogen wurde, als ursprünglich angenommen. Auch hier besteht jetzt Handlungsbedarf, es sind weitere Abstimmungen mit den Firmen notwendig“, erklärte Meißner. Damit mögliche Spender motiviert sind und wissen wofür sie ihr Geld geben, soll demnächst in Zusammenarbeit mit dem Stadtmuseum eine Ausstellung zur Geschichte der Kirche eröffnet werden.

Dass es sich um einen beeindruckenden, historisch wertvollen Bau handelt, davon konnten sich unlängst Besucher während einer Führung überzeugen. Vikar Georg Friedrich Schmidt führte die Interessenten bis in den Glockenturm mit den drei Glocken. Zur Reformationszeit läuteten hier vier, erzählte er. Im Laufe der Jahrhunderte seien sie aber immer wieder dezimiert und ersetzt worden.

Unter dem Stichwort „Sanierung St. Albani“ kann gespendet werden: Bank für Kirche und Diakonie, IBAN: DE95 3506 0190 1551 5860 45

Von Michael Strohmeyer

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Touristik & Caravaning
    Themen, Tickets, Öffnungszeiten: Die wichtigsten Infos zur Messe Touristik & Caravaning (TC) 2017 im Special auf LVZ.de

    Urlaubsstimmung im Novembergrau: Alle Infos und News zur Reisemesse Touristik & Caravaning (TC) 2017 in unserem Special. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

20.10.2017 - 07:05 Uhr

Landesklasse Nord: Der BSV bleibt personell gebeutelt und will am Sonnabend trotzdem was Zählbares mitnehmen.

mehr
  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Kommen Sie an Bord: Am Sonntag, 22. Oktober 2017, laden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse in das LVZ Verlagsgebäude ein. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr