Volltextsuche über das Angebot:

21 ° / 9 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schkeuditzer Störche in Rumänien gesichtet

Schkeuditzer Störche in Rumänien gesichtet

Die auf dem Schornstein in der Mühlstraße groß gezogenen drei Störche sind Ende August von Ornithologen in Rumänien gesichtet worden. Darüber informierte diese Woche Vogelberinger Dietmar Heyder.

Voriger Artikel
Nahversorgung muss kommen
Nächster Artikel
Neue Digitaltechnik in Altscherbitz

Die drei Schkeuditzer Storchenjungen befinden sich jetzt auf dem Weg nach Süden.

Quelle: Roland Heinrich

Schkeuditz. Das Geschwistertrio habe damit bereits rund 1280 Kilometer zurückgelegt. "Anhand der Ringaufschrift konnten die Drillinge ausfindig gemacht werden. Interessant ist auch, dass sie mit einem Jungstorch aus Dölzig und zwei weiteren aus Nordsachsen eine Zuggemeinschaft gebildet haben", sagte der Senior, der die Vögel im Juni mit Ringen der Beringungszentrale Hiddensee markiert hatte. Als geradezu sensationell bezeichnete er ebenso die Tatsache, dass diese Sichtungen in Rumänien registriert wurden. Denn dort gebe es eigentlich so gut wie keine Wiederfunde, da aufgrund fehlender geeigneter Optik niemand die kurz rastenden Storchentrupps auf Ringträger durchmustern könne. "Dank deutscher Ornithologen war das dieses Jahr möglich", erklärte Heyder und ergänzte: "Interessant ist nun, ob die Drillinge weiterhin zusammenbleiben und ob sie noch woanders auf ihrem Flug ins Winterquartier beobachtet werden." Nahezu sicher sei aber, dass sie sich später nicht in Schkeuditz ansiedeln werden. "Wenn sie nach zwei bis vier Jahren geschlechtsreif sind, kann ihre Ansiedlungsentfernung vom Erbrütungsort bis zu 400 Kilometer betragen", weiß Heyder.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 30.10.2013
-art

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr