Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / -1 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schkeuditzer neuer Hort wird nun „Haus der Elemente“ genannt

Schkeuditzer neuer Hort wird nun „Haus der Elemente“ genannt

Dort, wo einst in Schkeuditz Bierbrauer den Sternburg-Gerstensaft produzierten, flossen am Freitag zur offiziellen Eröffnung Sekt und Orangensaft in Strömen. Nach dem Abriss der Industriebrache entstand in den letzten Monaten ein nagelneuer Bau zur Betreuung von bis zu 200 Hortkindern.

Voriger Artikel
Endlich: Fördermittelbescheid für Wehlitzer Grundschule ist da
Nächster Artikel
Treffen der Generationen – Kinder erfreuen Senioren mit Programm

Im Haus der Elemente wird gleich naturwissenschaftlich experimentiert. Die kleine Vorführung der Hortkinder gehört zum Eröffnungsprogramm.

Quelle: Olaf Barth

Schkeuditz.   Seitens der Stadt ergriff Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) das Wort. Er dankte nicht nur allen Beteiligten für das Zustandekommen des Baus, sondern auch den Stadträten für die wegbereitenden wichtigen Entscheidungen. „Ich wünsche mir, dass die Kinder weiter mit großer Freude hierher kommen, die Eltern immer zufrieden sind, die Erzieher viel Spaß an der Umsetzung ihres offenen Konzeptes haben und dass dem Träger DRK und uns immer genügend Geld zur Verfügung steht, die Einrichtung zu unterstützen“, so Enke.Der 2,9 Millionen Euro teure Neubau wurde vom Freistaat mit rund 1,4 Millionen gefördert. Davon bewilligte der Landkreis Nordsachsen aus dem Kindertagesstätten-Investitionsförderprogramm zirka 1,3 Millionen Euro. Für die innovative Wärmeerzeugung aus Schkeuditzer Abwässern (wir berichteten) steuerte der Freistaat noch einmal 38000 Euro bei. 22 Fachfirmen haben an dem Bau mitgewirkt.„Wir eröffnen heute die 14. Kindereinrichtung in unserem Verbandsgebiet“, freute sich Ursula Grimm, die Präsidente des DRK-Kreisverbandes Leipzig-Land und verband dies mit den besten Wünschen für die Kinder und das Erzieherteam. Während der gestrigen Eröffnungsfeier wurde auch mit Spannung die angekündigte Namensvergabe erwartet. Aus Vorschlägen der Kinder war in Abstimmung mit der Stadt der Namen ausgewählt worden. Feierlich enthüllt wurden dann die an Fäden hängenden aufgereihten Buchstaben, die diese Bezeichnung ergeben: Haus der Elemente. „Wir wollten keinen typischen Kindergarten-Namen, die Kinder hier sind ja schon größer. Und auch der Anspruch, dass wir ein naturwissenschaftliches Profil haben, ist nun im Namen sichtbar“, erklärte Ines Morgenstern vom DRK.Interpretationen gibt es noch mehr. Etwa, dass die verschiedenen thematischen Räume Elemente des offenen Konzeptes sind. So sieht es zum Beispiel Architekt Tobias Franke. Er sei zufrieden, wie sein Entwurf umgesetzt wurde. Das Konzept sei aufgegangen, den Kindern gefalle es. Was wohl auch seine ihn begleitende sechsjährige Tochter so sah. „Ich habe sie hier jetzt schon eine Stunde nicht mehr gesehen. Sie ist wohl in einem der Räume und spielt“, vermutete der Architekt lächelnd

Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

16.02.2018 - 20:48 Uhr

Klinger/Mißlitz-Elf startet an der heimischen Hans-Weigel-Straße gegen den Vize-Meister in die zweite Saisonhälfte.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr