Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Schkeuditzer testen neuartige Pumpe
Region Schkeuditz Schkeuditzer testen neuartige Pumpe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 08.02.2010
Anzeige
Schkeuditz

Gemeinsam mit Ehefrau Ines erhielt er am Freitag zur feierlichen offiziellen Übergabe der Anlage Blumen und ein großes Dankeschön von Vetretern der Mitgas, der Verbundnetz Gas AG und der Initiative Gaswärmepumpe.

Denn darum geht es: um eine neuartige "hocheffiziente" Gaswärmepumpe die jetzt in Schkeuditz ihre letzte Testphase erlebt. Der Hersteller Vaillant hat das Zeolith-Adsorptionsgerät (Leistung: zehn Kilowatt) entwickelt. Zeolith ist ein poröser Keramikwerkstoff, der Wasser aufnimmt, sich dabei erwärmt und diese Wärme bei Bedarf wieder abgibt. Die Anwendung dieses Materials in solchen Anlagen ist neu. Zudem soll diese Gaswärmepumpe die Vorteile der Gasbrennwert- und der Solartechnik kombinieren. So haben auch Ellers drei Sonnenkollektoren auf dem Dach. "Das ist eine neue Qualität. Wir erreichen einen höheren Nutzungsgrad und haben 20 Prozent mehr Energie-Ausbeute, was zu geringerem Gasverbrauch beiträgt. Entsprechend verringert sich auch der CO2-Ausstoß", weist Harald Krause von der Mitgas auch auf umweltpolitische Ziele hin.

Da die Anlage kurz vor der Produktionsreife steht, soll sie möglichst noch in diesem Jahr auf den Markt kommen. Als vorerst noch vage Größenordnung für mögliche Preise nannte Krause zwischen 12000 und 14000 Euro. Zuzüglich Installation und Sonnenkollektoren muss mit einem Gesamtpreis in Höhe von rund 20000 Euro gerechnet werden. Allerdings werde sich um Förderung bemüht. Die Testanlage in Schkeuditz ist von der Tauchaer Firma Wiebe installiert worden.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Burgspektakel heißt das Thema der 25. Session des Glesiener Karneval Vereins (GKV), welches am Freitag und Sonnabend die Einheimischen mobilisiert hat. 50 Narren führen an beiden Tagen durch das mittelalterliche Programm.

08.02.2010

In diesem Monat geht bei den Schkeuditzer Stadtwerken eine Ära zu Ende. Am 28. Februar übergibt der langjährige Geschäftsführer Eberhard Grünewald, Verantwortung, Schlüssel und Schreibtisch seinem Nachfolger Ingolf Gutsche.

06.02.2010

„In den nächsten Wochen“ geht die Triebwerksprobelaufhalle auf dem Flughafen Leipzig/Halle wieder in Betrieb. Dies teilte jetzt auf Anfrage der LVZ der Pressesprecher des Airports, Uwe Schuhardt, mit.

17.07.2015
Anzeige