Volltextsuche über das Angebot:

-4 ° / -10 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schladitzer Ufer in Hayna soll erschlossen werden

Schladitzer Ufer in Hayna soll erschlossen werden

Eines machte Schkeuditz' Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) am Donnerstagabend vor den Stadträten gleich zu Beginn seiner Ausführungen deutlich: "Es geht nicht um die Erschließung des Biedermeierstrandes.

Schkeuditz. Es geht um die Aufwertung eines Standortes und dessen Attraktivitätssteigerung." Das soll durch die Erschließung jenes Areals passieren und bedeutet konkret, Strom-, Trink- und Abwasserleitungen zu verlegen und eine Zufahrt zu schaffen. Erste Voraussetzungen finden mit dem Bau der sogenannten Südumfahrung des Schladitzer Sees momentan ja schon statt und sollen mit dem Bau eines Parkplatzes inklusive der Schaffung einer Zufahrt fortgeführt werden. Auch eine behindertengerechte Zufahrt vom Parkplatz zum Strand ist vorgesehen. Finanziert werden soll jenes Vorhaben größtenteils von der LMBV. Die Stadt muss zu den sogenannten Paragraf-4-Mitteln 20 Prozent Eigenanteil aufbringen. Das sind etwa 33 000 Euro. Ein Beschluss, der eine entsprechende außerplanmäßige Auszahlung zum Inhalt hatte, wurde mit einer Stimmenthaltung gefasst

Die äußere Strom-Erschließung jenes Gebietes, das im Besitz des Haynaer Strandvereins ist, ist durch die Stadtwerke Schkeuditz ohne eine finanzielle Beteiligung der Stadt gesichert, heißt es in der Informationsvorlage für die Stadträte. Bei Trink- und Abwasser sieht das schon anders aus. Kalkulationen, die für beide Erschließungen aufgestellt werden setzen Fördergelder voraus, die bisher aber noch nicht beantragt sind.

Nach Beratungen mit der Landesdirektion Sachsen wäre bei der Trinkwasserversorgung des Haynaer Strandes eine Förderung möglich. Nach einer jetzigen Kalkulation würde Schkeuditz 65 000 Euro aufbringen müssen. Ein Vertrag mit dem Anschlussnehmer, also dem Haynaer Strandverein, müsse allerdings noch ausgearbeitet werden. Der soll einen Baukostenzuschuss "in angemessener Höhe" zum Inhalt haben und den städtischen Anteil entsprechend reduzieren. Im nächsten Jahr habe der Zweckverband Delitzsch-Rackwitzer Wasserversorgung, der für die Erschließung zuständig ist, vor, einen Fördermittelantrag auf Grundlage einer Entwurfsplanung zu stellen. Rund 300 000 Euro Zuschuss müssten das nach der jetzigen Kalkulation werden.

Auch beim Abwasseranschluss geht die Stadt von gewährten Fördermitteln aus. Die Kommunalen Wasserwerke Leipzig (KWL) planen, die Kläranlage Schäfshöhe in der Nähe des Strandes zu erneuern. Die soll nun gleich größer dimensioniert werden. Mit einer Vereinbarung, für deren Abschluss Enke ermächtigt wurde, will die Stadt eventuelle Mehrkosten vermeiden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 20.12.2014
Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

23.02.2018 - 08:05 Uhr

Landesklasse: Eisenbahner erwarten Wurzen.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr