Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 3 ° Gewitter

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
"Schmackhafte" Musik und Bauchtanz

"Schmackhafte" Musik und Bauchtanz

Nicht nur Kaffee und Kuchen zum Essen, sondern auch zum Singen - das wurde 600 Besuchern des 15. Glesiener Chorfrühlings am Wochenende dargeboten. Zur Moderation erschien Thomas Holfeld, Moderator und Leiter des Gemischten Chores Glesien, verspätet auf der Bühne - Ingolf Tewes übernahm das Mikrofon.

Voriger Artikel
Hortkinder sollen im Juni einziehen
Nächster Artikel
Lindenwerkstätten helfen auf dem Weg ins Arbeitsleben

Chorleiter und Organisator Thomas Holfeld leitet alle Chöre des 15. Glesiener Chorfrühlings zu einem gemeinsamen "Essens-Lied" an.

Quelle: Peggy Hamfler

Glesien. n. Dabei ermahnte und neckte sich das Moderatoren-Duo gegenseitig - alles organisiert. Auch der Schkeuditzer Oberbürgermeister Jörg Enke wurde zu Rate gezogen und bewies Humor, als er spontan die Rede unter dem Jubeln der Zuschauer improvisierte. Organisator und Chorleiter Holfeld freute sich: "Die Moderation muss witzig sein, Ingolf und ich schreiben sie meist ein Vierteljahr vorher."

Die "Musik zum Essen" nahm Veranstalter Holfeld wörtlich: Dabei hielt der Chorleiter Bilder mit Nahrungsmitteln wie Kaffee und Fleisch hoch, die Worte summten und sprachen alle Chöre zum Spaß vor sich hin. Zur Lotterie winkten Gewinne wie Opern- und Musicalkarten.

Bis zu 70 Kilometer Entfernung waren den Künstlern nicht zu weit für die Anreise - aus ganz Leipzig und Umkreis kamen Gesangs- und Musikgruppen wie der Volkschor Eilenburg, der Volkschor Taucha, das Brandiser Gospelensemble "4sing4U" und die St. Michaelisbläser mit Posaunen, Trompeten und Saxophonen aus Lissa, um ihr Talent darzubieten.

Die kleinsten Sänger waren die Schüler der zweiten bis vierten Klasse der Sonnenblumen-Grundschule Glesien unter der Leitung von Musiklehrerin Barbara Ubrich.

Die goldgelb und grün schimmernden Kleider der orientalischen Bauchtanzgruppe "Inka" und die flotten Sprünge der Kindertanzgruppe Holdini mit den 13-Jährigen Schülerinnen Aurelia Holfeld und Lara Ferdini sorgten für Begeisterung im Saal.

Besucherin Helga Rebner aus Glesien lobte: "Ich bin jedes Jahr mit dabei, es ist eine Riesenveranstaltung. Am besten gefiel mir dieses Jahr der Chor der Art Kapella Schkeuditz. Ich überlege jetzt, ob ich auch in einem Chor mitsinge."

Jörg Meißner, Öffentlichkeitsreferent des Glesiener Chores, erinnert sich an die Entstehung des Chortreffens: "Gegründet wurde der Chorfrühling in einer Glesiener Gartenkneipe namens `Krokodil`. Seit zehn Jahren findet die Veranstaltung in der Turnhalle statt, weil das Festzelt zu klein wurde und auch akustisch nicht optimal war." Die Turnhalle werde, so Holfeld, allein von den Glesienern vorbereitet, eingeräumt und nach Veranstaltungsende wieder gereinigt.

Am 20. September wird das dritte Glesiener Weinfest in der evangelischen Kirche Glesien mit Chormusik, Tanz und Kinderschminken stattfinden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 12.05.2014

Peggy Hamfler

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Am 10. Dezember eröffnete Deutschlands größte Bahnbaustelle, das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8 - hier gibt es Infos, Hintergründe und Foto... mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

14.01.2018 - 15:19 Uhr

Mit dem Turniersieg in der Tasche gehen die Grimmaer nun in die Vorbereitung auf die Rückrunde der Sachsenliga. 

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr