Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Schnelles Internet in Taucha und Schkeuditz
Region Schkeuditz Schnelles Internet in Taucha und Schkeuditz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:20 19.05.2015

Long Term Evolution (LTE) ist die vierte Mobilfunkgeneration. Der Internetanschluss funktioniere bei LTE nicht über eine Steckdose in der Wand, sondern über die Luft. Wie ein lokaler Radiosender versorgt ein LTE-Standort die Bewohner im Umfeld mit seinem Programm - dem schnellen Internet, heißt es in der Mitteilung. Aktuelle Smartphones und Tablets könnten LTE standardmäßig empfangen; ältere Laptops und PCs wären mit einem speziellen USB-Stick dazu in der Lage. Außerdem gibt es LTE-Router, die das Signal auffangen und damit in der Wohnung oder dem Büro ein drahtloses Funknetz (WLAN) aufbauen, teilte die Telekom mit.

"Mit LTE haben wir die Möglichkeit, auch solche Orte mit schnellen Internet-Zugängen zu versorgen, die bisher nicht zu erreichen waren", sagte Bruno Jacobfeuerborn, Technik-Chef bei Telekom Deutschland. "Wir kommen damit unserem Ziel immer näher, möglichst jeden an das schnelle Internet anzuschließen", meinte er.

Auch Schkeuditz sei beim Mobilfunk auf der Überholspur unterwegs. Die Telekom versorge Schkeuditz jetzt mit LTE 1800. Bei dieser Variante schafft LTE bis zu 150 Megabit pro Sekunde (MBit/s) beim Herunterladen. "Damit können wir Daten mit einer Geschwindigkeit über die Luft versenden, die wir sonst nur aus dem Festnetz kennen", meinte Technik-Chef Jacobfeuerborn. "Damit liefern wir eine hohe Qualität und Schnelligkeit für den steigenden Bedarf an Bandbreiten. LTE 1800 ist ein Standortvorteil", sagte er. Die Telekom investiere rund drei Milliarden Euro jährlich in den Netzausbau.

In welchen Haushalten LTE von der Telekom zur Verfügung steht, ist im Internet unter www.telekom.de/netzausbau zu finden.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 06.05.2014
lvz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schkeuditzer Modellbahntage hatten am Wochenende einiges zu bieten. Ob Sonderausstellung im Stadtmuseum, Ausfahrten mit einem historischen Bus oder die Präsentation mehrerer Modell-Anlagen im Straßenbahndepot - der Andrang war groß.

04.05.2014

Der Technische Service Schkeuditz (TSS) will die Pflege der städtischen Grünflächen effektiver gestalten. Dazu hat dessen Chef, René Froehlich, jetzt erste Vorstellungen geäußert und bittet nun die Dölziger, selbst Vorschläge zu machen.

19.05.2015

In der Klasse 4b der Wehlitzer Thomas-Müntzer-Grundschule raschelt das Zeitungspapier. Denn die Mädchen und Jungs blättern durch die LVZ und schlagen die Schkeuditz-Taucha-Seite auf.

19.05.2015
Anzeige