Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Schriftzug wird nicht beleuchtet
Region Schkeuditz Schriftzug wird nicht beleuchtet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:36 14.09.2011
Mit Hilfe von Tonziegel-Mustern und grafischer Darstellung veranschaulicht die Schkeuditzer Stadtverwaltung, wie die Fassade des künftigen Bürgeramtes (im Hintergrund) aussehen soll. Quelle: Olaf Barth
Anzeige
Schkeuditz

Das beschlossen am Dienstagabend die Mitglieder des Technischen Ausschusses. Außerdem wurde über die Auftragsvergabe für die Fahrregalanlage des künftigen Archivs informiert.

Es war ein Ausflug in die Partnerstadt Bühl, die den Schkeuditzer Stadtoberen ein Licht aufgehen ließ. Denn in Bühl entdeckte die Delegation um Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) am dortigen Bürgeramt senkrecht angebrachte Schriftzüge, die von unten nach oben zu lesen sind. Eine ansteckende Idee, die fortan auch für das neue Schkeuditzer Bürgeramt im Gespräch war und seit Dienstagabend amtlich ist.

Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe der LVZ.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„In etwa zwei Wochen sind wir hier fertig“, sagte Daniel Gräser, Polier der Straßen- und Tiefbau Firma aus Eilenburg, gestern in Radefeld. „Voraussichtlich im Oktober kommt dann noch die Beleuchtung“, ergänzt er.

14.09.2011

Dass der Schkeuditzer Marktplatz nicht zu den schönsten gehört, steht außer Frage. Nach Vorstellungen der mitteldeutschen Uhrenfreunde soll sein Anblick jedoch aufgewertet werden.

14.09.2011

Es ist gerade ein Jahr her, dass die Außenstelle des Sächsischen Krankenhauses (SKH) Altscherbitz in der Leipziger Funkenburgstraße ihren Status als Medizinisches Versorgungszentrum (MVZ) behalten und retten konnte.

13.09.2011
Anzeige