Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Schüler aus Ecuador beenden Austauschwochen sportlich
Region Schkeuditz Schüler aus Ecuador beenden Austauschwochen sportlich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:13 20.02.2018
Der Schüleraustausch mit den Ecuadorianern ist beendet. Erstmals wurde in Schkeuditz Abschied genommen. Quelle: Foto: Michael Strohmeyer
Anzeige
Schkeuditz

Dieses Mal besuchten 24 zwölf- bis 15-jährige Schülerinnen und Schüler die beiden Schulhäuser. Während 13 von ihnen in Markranstädt bei Gastfamilien untergekommen waren, fanden elf den Weg nach Schkeuditz. Ende Januar waren die Eleven von der deutschen Schule in der größten Stadt ihres Landes angekommen. Neben dem Besuch des Unterrichts standen natürlich einige Unternehmungen auf dem Programmplan. Stadtführung, der Leipziger Zoo, Firmenbesichtigungen von Sportbekleidungsherstellern oder der Besuch der Dölziger Go-Kart-Bahn standen an. Damit der Besuch auch als Erlebnis in Erinnerung bleibt, waren umfangreiche organisatorische Vorbereitungen nötig, bestätigte der Sportlehrer Veikko Bersug aus Markranstädt. Seit Beginn der Freundschaft betreut er den Austausch. Er dankte den Unterstützern, den Schulen, Fördervereinen und Städten und überreichte dem Schulleiter Thomas Schönfeldt eine kleine Aufmerksamkeit.

Sport, Spaß und Spiel standen dann in der Sporthalle an. Die Jungs kickten mit dem Ball. Auch Tischtennis, Volleyball und Handball standen an. Gasteltern hatten für die Versorgung gesorgt und Salate, Kuchen, Getränke und Gegrilltes mitgebracht. „Es war ein Erlebnis fürs Leben“, meinte die 14-jährige Isabela Lopez. Sie war zu ersten Mal in Europa und war begeistert vom Eislaufen in Leipzig. „Schön ist, dass hier die Unterrichtspausen viel länger sind. Wir haben nur fünf Minuten“, sagte sie in perfektem Deutsch.

Der Abschied der Ecuadorianer war keiner aus Deutschland. Einen Monat geht es noch nach Berlin, wobei auch noch eine Woche in ein Skilager nach Tschechien führt. Im Herbst besuchen Schkeuditzer die Partnerschule.

Von mey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine vergoldete Taschenuhr mit einer Gravur hielt jetzt Einzug im Stadtmuseum. „Gewidmet zum 25-jährigen Dienstjubiläum – Gesamt-Personal des Straßenbahnhofs Schkeuditz – Kriegsjahr 1916“ ist auf ihr zu lesen.

18.02.2018

Der Flugzeugabfertiger Portground am Flughafen Leipzig/Halle und das Logistikbatallion der Bundeswehr haben eine Kooperation vereinbart. Wie es heißt, würde das Luftumschlagspersonal der Bundeswehr qualifiziert.

11.03.2018

Die derzeitige Ausstellung in der Art Kapella in Schkeuditz erhitzt die Gemüter. Vermutete Konflikte innerhalb des Vereins gebe es aber nicht.

16.02.2018
Anzeige