Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Schüler schmökern in der Bibliothek
Region Schkeuditz Schüler schmökern in der Bibliothek
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:00 11.08.2011
Laura (8) genießt den Sommer auf der Sonnenliege mit einem spannenden Kinderbuch. Sie fühlt sich wohl in der Stadtbibliothek Schkeuditz. Im Hintergrund: Luisa (12) und Kevin (15) sitzen auf den Matratzen und freuen sich über die neuesten Bücher. Quelle: Peggy Hamfler
Anzeige
Schkeuditz

Die Stadtbibliothek Schkeuditz bietet allen elf- bis 16-jährigen Schülern den sogenannten Sommerleseclub an. Dahinter verbirgt sich eine Leseaktion für Schüler, die in den Sommerferien kostenlos Bücher ausleihen möchten. Er ist Teil der Aktion „Buchsommer 2011“, die in 20 weiteren sächsischen Städten stattfindet. Allein im Raum Leipzig nehmen daran fünf Bibliotheken teil. Die Stadtbibliothek Schkeuditz arbeitet dabei mit der Lessing-Mittelschule zusammen. „Die Lehrer unterstützen das Projekt gern“, erzählt Angelika Diedrich, Leiterin der Stadtbibliothek Schkeuditz. Dass solch eine Leseaktion die Schüler wirklich motiviert, sich später im Unterricht mehr zum Vorlesen zu melden und auch außerhalb des Unterrichts Bücher zu verschlingen, hat 2009 eine dreijährige Studie an der Dominican University in den USA bei einem ähnlichen Projekt bewiesen.

Die Schkeuditzer Schüler haben in der Bibliothek die Qual der Wahl: 113 der neuesten Jugendbücher warten auf sie, welche von Lars Frischmann, einem Mitarbeiter des Bibliotheken-Informationsdienstes, als lehrreich und spannend empfohlen wurden. Diedrich freut sich: „Wir veranstalten dieses Jahr zum zweiten Mal den Sommerleseclub und bis jetzt haben wir 20 Teilnehmer. Insgesamt wurden rund 80 Bücher für die Sommerleseaktion ausgeliehen.“ Die Initiatorin des Leseclubs in Schkeuditz, Christina Renner, berichtet über die Vorlieben der Sommerleser: „Am liebsten lesen sie Greg’s Tagebuch, das ist ein Comic-Roman. Für Wenigleser oder als Einstieg zum Lesen gibt es ja viel zu wenig Literatur.“

Auf Sommerliegen und gemütlichen Matratzen können die Schüler schmökern. Volle Regale laden zum Lesen ein. Luisa (12) geht in die 5. Klasse. Sie war auch letzten Sommer in der Bibliothek: „Ich mag am liebsten lustige Bücher, über die man lachen kann. Ich finde es gut, dass wir ganz neue Bücher lesen dürfen.“ Laura (8) liegt im Liegestuhl und genießt ihre Sommerlektüre: „Also am liebsten lese ich die Hexe Lilli mit dem Drachen!“ Sie setzt ihre Sonnenbrille auf und liest weiter.

Wer ein Buch gelesen hat, der darf es bewerten. Und die Kinder bekommen am Ende des Projekts ein Zertifikat, wenn sie mindestens drei Bücher gelesen haben. Noch bis 19. August läuft der Sommerleseclub. Am 23. September gibt es in der Stadtbibliothek Schkeuditz sogar eine Überraschungsparty für die teilnehmenden Kinder und deren Eltern.

Peggy Hamfler

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In der Diskussionen um das in Wiedemar geplante Outlet Center des niederländischen Investors Stable International sind in den letzten Wochen und Monaten neue Töne zu hören.

10.08.2011

Anwohner der südlich von DHL gelegenen Schkeuditzer Siedlungen Papitz und Modelwitz verzweifeln am nächtlichen Boden- und Fluglärm. Im Juni hatte die Bürgerinitiative (BI) Gegenlärm Schkeuditz zur Demonstration auf den Marktplatz eingeladen, mehrere hundert Betroffene kamen.

09.08.2011

Die Schkeuditzer Gymnasiasten werden pünktlich zum Schuljahresanfang ihr neues Haus in Besitz nehmen können. Das bestätigte am Montag auf LVZ-Anfrage das Landratsamt Nordsachsen als Bauherr.

08.08.2011
Anzeige