Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 11 ° Sprühregen

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Schuhart: "Nato für Fluglärmprobleme sensibilisiert"

Schuhart: "Nato für Fluglärmprobleme sensibilisiert"

Wenn am Flughafen Leipzig/Halle die Awacs-Aufklärungsmaschine durchstartet, dann blicken auch die an Flugzeuge gewöhnten Schkeuditzer in den Himmel. Denn die Lärmkulisse der Boeing 707 ist enorm und um ein Vielfaches größer als das, was von anderen abhebenden Fliegern zu hören ist.

Voriger Artikel
Altscherbitzer Krankenhaus: Abschnitt steht vor Umgestaltung
Nächster Artikel
Dölziger kritisieren Pläne für Asylantenheim im Gewerbegebiet

Ein Awacs-Aufklärungsflugzeug wie dieses absolvierte dieses Jahr bereits vier Mal Übungsflüge am Airport Leipzig/Halle.

Quelle: dpa

Schkeuditz. Zuletzt war das am vergangenen Freitag der Fall. In diesem Jahr hatte die Nato hier für ihre Piloten schon vier Übungstermine angesetzt, einen im Januar und drei weitere im Februar, davon einmal bis in die Abendstunden hinein (die LVZ berichtete).

Künftig soll es aber keine Abendflüge mehr geben. Airport-Sprecher Uwe Schuhart bestätigte entsprechende Informationen vom zuständigen Awachs-Nato-Verband im nordrhein-westfälischen Geilenkirchen: "Wir haben uns in guten Gesprächen mit dem Thema auseinandergesetzt und sind auf Verständnis gestoßen. Auch die Nato ist jetzt für die Fluglärmproblematik sensibilisert."

Insgesamt hätte es zu den bisherigen Übungsflügen in diesem Jahr zehn Beschwerden beim Flughafen gegeben. "Die Maschine ist ja wirklich lauter als alle anderen Flugzeuge hier. Das liegt an der Bauart und die Nato weiß das", sagte Schuhart. Das Üben von Starts und Landungen an verschiedenen Flughäfen gehöre zum Ausbildungsprogramm von Piloten. Auch zivile Airlines führen am Schkeuditzer Airport Übungsflüge durch. "An Sonn- und Feiertagen sowie in den Nachtstunden ist das aber nicht zulässig", erklärte der Sprecher.

Wie viele Awacs-Übungsflüge in Schkeuditz dieses Jahr geplant sind, war bei LVZ-Anfrage in Geilenkirchen gestern nicht zu erfahren. Der zuständige Presse-Offizier sitze in einer Awacs-Maschine und sei nicht erreichbar, hieß es.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 06.03.2014
-art

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

23.09.2017 - 15:12 Uhr

Mit einem 4:4-Unentschieden muss sich die U19 am Ende in einem spektakulären Spiel gegen den Niendorfer TSV zufrieden geben. Die Klauß-Elf drehte einen 0:3-Rückstand, kassierte aber in der Schlussphase den bitteren Ausgleich.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr