Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Sieben-Tonnen-Koloss kam in Schkeuditz an
Region Schkeuditz Sieben-Tonnen-Koloss kam in Schkeuditz an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:20 05.02.2018
Die beiden neuen Salzsilos stehen. Gestern ist der zweite Streusalzbehälter angeliefert worden. Quelle: Foto: Roland Heinrich
Anzeige
Schkeuditz

Der zweite Silo für Streusalz ist beim Technischen Service Schkeuditz eingetroffen. „Endlich“ müsste eingefügt werden, da die Anlieferung beider Silos schon für den Oktober letzten Jahres geplant war. Die beauftragte Firma geriet wegen Zulieferern in Verzug, hieß es auf Nachfrage. Ein erstes Silo ist dann kurz vor Weihnachten schon mit reichlich Verspätung eingetroffen. Der zweite Behälter für das Streusalz war da dann für Januar angekündigt worden. Auch dieser Termin ist mit der gestrigen Anlieferung knapp verfehlt worden. Doch noch besteht die Möglichkeit, die Silos beziehungsweise deren Handling auch unter Winterbedingungen testen zu können. Das war ursprünglich auch der Plan der Stadtverwaltung, wie Bürgermeister Lothar Dornbusch (Freie Wähler) bestätigte. „An anderer Stelle wünschen wir uns, dass kein Wintereinbruch kommt“, sagte er mit Blick auf andere städtische Baustellen. Mit Blick auf den Praxistest der Silos aber wäre ein Wintereinbruch von Vorteil, meinte er.

Das Funktionieren des Winterdienstes sei indes nicht gefährdet. Die beiden alten Silos nämlich waren trotz der erwarteten Neuanschaffung wohlweislich noch nicht abgerissen worden. In die fast 17 Meter hohen und jeweils circa sieben Tonnen schweren neuen Silos passen jeweils 100 Tonnen Tausalz. Das sind doppel so viel, wie in die alten Silos passt. Auch ein neuer Sole-Erzeuger steht neben den Kolossen und erleichtere die Arbeit ungemein. Die Stadt investiert inklusive der bauvorbereitenden Maßnahmen rund 166 000 Euro für die neuen Behälter samt Sole-Erzeuger.

Von rohe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im März geht es am Haynaer Strand des Schladitzer Sees mit Bauarbeiten los. Neue Strom- und Abwasserleitungen werden verlegt. Auch ein Parkplatz und ein neuer Strandbereich entstehen dieses Jahr.

04.02.2018

In der Großen Kreisstadt Schkeuditz ist eine Aufstellung von Maut-Kontrollsäulen an Bundesstraßen nicht geplant. Die Maut-Pflicht für Lkw besteht aber dennoch.

02.02.2018

Oberbürgermeister Rayk Bergner (CDU) hat am Montag eine Petition gegen innerstädtischen Lkw-Verkehr in Berlin übergeben. Empfänger Thomas Oppermann (SPD), Vizepräsident des Deutschen Bundestages, hielt das Anliegen für begründet.

31.01.2018
Anzeige