Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Software für Bürgerterminal macht Probleme
Region Schkeuditz Software für Bürgerterminal macht Probleme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:56 19.05.2015

"Das Bürgerterminal in Schkeuditz und der Verwaltungsarbeitsplatz in Torgau sind installiert und netzwerkseitig angebunden", informierte er. Auch seitens der Stadt Schkeuditz sind die Voraussetzungen für das Betreiben des Terminals erfüllt worden, hieß es aus dem dortigen Rathaus. Die Testphase hatte planmäßig am 13. Oktober begonnen, konnte bisher aber nicht abgeschlossen werden, sagte Bergner. Der Grund: "Zur Zeit besteht noch ein Konfigurationsproblem bei der anzuwendenden Software", klärte der LRA-Sprecher auf. An der Problemlösung werde seitens der zuständigen Firma intensiv gearbeitet.

Das Bürgerterminal ist Bestandteil eines im Sächsischen Staatsministerium der Justiz und für Europa (SMJ) erdachten Projektes, welches sich noch in der Pilotphase befindet. Jener Computer ermöglicht einen virtuellen Gang zum Amt. Die aufgebauten Geräte sind mit Bildschirm, Kamera, Scanner, Drucker und Kartenlesegerät ausgestattet. So können Anträge rechtsverbindlich eingereicht, Gebühren bargeldlos bezahlt und Identitäten mit dem neuen Personalausweis nachgewiesen werden. Im Unterschied zu mobilen Bürgerkoffern, die ebenfalls zum SMJ-Projekt gehören, sind Bürgerterminals stationäre Kommunikationsangebote. Die Koffer, mit deren Hilfe Pass- oder andere städtische Angelegenheiten erledigt werden können, werden indes von Beamten zwischen den Ortsteilverwaltungen und der Stadt hin- und hergefahren. Sieben Koffer sind sachsenweit im Einsatz, zwei befinden sich seit gut zwei Jahren in Schkeuditz.

Das erste Bürgerterminal wurde im Oktober 2013 durch die Stadtverwaltung Neustadt in Sachsen und den Landkreis Sächsische Schweiz-Osterzgebirge in Betrieb genommen. Ende Juni dieses Jahres konnten sich fünf Kommunen im Vogtlandkreis über je ein Terminal freuen und im Juli wurden in Görlitz und Niesky zwei Bürgerterminals errichtet. Mitte Januar findet in Dresden eine Beratung im SMJ zur Weiterführung des Pilotprojektes "Bürgerterminal" mit der zuständigen Projektleiterin statt, informierte Bergner. Die offizielle Übergabe des Terminal in Schkeuditz soll am 5. Februar nächsten Jahres erfolgen, sagte er. Das setze aber voraus, dass das Softwareproblem bis dahin gelöst. "Wir beginnen mit der Beratung und Annahme von Wohngeldanträgen", nannte Bergner die erste am Terminal angebotene Leistung.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.12.2014
Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Tatort: Kindertagesstätte Storchennest, Zum Herrnholz 8 in Schkeuditz. Ein Papiercontainer und die Wand gleich neben dem Eingang sind beschmiert. "Das nimmt jeden Tag zu und ärgert natürlich Morgen für Morgen Eltern und Kinder.

19.05.2015

Am Flughafen Leipzig/Halle sollen künftig in Ausnahmefällen nächtliche Triebwerksprobeläufe auch außerhalb der dafür vorgesehenen Halle durchgeführt werden dürfen.

19.05.2015

Sven Hösel ist erleichtert, sagte er gestern. Seit einigen Tagen ist die frisch asphaltierte Delitzscher Straße in Glesien freigegeben. Der dort ansässige Wirt kann nun wieder sicher sein, dass seine Gäste unproblematisch den Weg zu ihm in den Gasthof Ennewitz finden.

19.05.2015
Anzeige