Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Sonderschau im Schkeuditzer Museum
Region Schkeuditz Sonderschau im Schkeuditzer Museum
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:50 17.10.2016
Hans Neubert bereitet eine neue Sonderausstellung vor. Quelle: Foto: Roland Heinrich
Anzeige
Schkeuditz

In den letzten Vorbereitungen für eine neue Sonderausstellung im Schkeuditzer Stadtmuseum steckt derzeit dessen Chef Hans Neubert. Dabei hält er den ein oder andere großere Geldschein in den Fingern. Die neue Ausstellung nämlich befasst sich mit der 160-jährigen Geschichte der Schkeuditzer Sparkasse. Am kommenden Sonnabend soll die Schau um 16 Uhr im Haus in der Mühlstraße 50 eröffnet werden.

Die Sparkasse Schkeuditz ist 1856 als eine Institution der Stadt gegründet worden, informierte der Museumsleiter. Folgerichtig war sie zu Beginn auch im alten Rathaus auf dem Markt untergebracht. „Wer an der Spitze der Sparkasse stehen sollte, entschied das städtische Parlament“, berichtete Neubert von den Anfängen. Grundgedanken der Einrichtung seien zum einen die Sicherung und Mehrung des Vermögens der Bürger und zum anderen aber auch der Wohltätigkeitsgedanke für die Stadt gewesen. Keines der damaligen großen Projekte der Stadt, wie etwa der Rathausneubau am Rathausplatz, der Turnhallen-, Straßen- und auch der soziale Wohnungsbau, wurden ohne das Geld der Sparkasse bewältigt, geht aus alten Aufzeichnungen hervor.

In der Ausstellung werden historische Fotos, Dokumente und natürlich auch alte Geldscheine gezeigt. Unter letzteren ist als Leihgabe auch ein 200-Mark-Schein der DDR zu sehen, der nie im Umlauf gewesen war. Ein Sparbuch aus DDR-Zeiten, das kurz vor der Währungsumstellung auf die Deutsche Mark plötzlich einen Stand von etwas mehr als 4000 Mark erreicht, ist auch zu finden. Bis zu jener Summe wurde dereinst zum Kurs von eins zu eins umgestellt.

Von Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Schkeuditz Triebwerksprobeläufe auch nachts im Freien? - Entscheidung zu Flughafen-Antrag steht noch aus

Noch immer ist unklar, ob künftig am Flughafen Leipzig/Halle Triebwerksprobeläufe rund um die Uhr aus außerhalb der dafür gebauten Halle stattfinden dürfen. Zu einem entsprechenden Antrag des Airports gibt es nach wie vor keine Entscheidung. Wann die kommt, ist offen.

13.10.2016
Schkeuditz Plüsch-Pokal geht nach Lützschena - Spaß bei Schkeuditzer Kita-Olympiade

Weil es die Schkeuditzer zum Glück nicht so genau mit den Stadtgrenzen nehmen, dürfen auch Lützschenaer Kinder an der Kita-Olympiade in der Flughafenstadt teilnehmen. Sie danken es wiederholt mit viel Einsatz – und der Entführung des Plüsch-Pokals.

13.10.2016

Der Technische Service Schkeuditz (TSS) darf seine sieben Transporter unterschiedlichster Art gegen neue Fahrzeuge austauschen. Dafür gab der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig grünes Licht. Die monatliche Leasingrate schlägt für alle Fahrzeuge künftig mit rund 1500 Euro zu Buche.

13.10.2016
Anzeige