Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Spärliche Besucherzahl im Torturm
Region Schkeuditz Spärliche Besucherzahl im Torturm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:25 12.09.2011
Der Torturm des einstigen Rittergutes in Wehlitz ist eine Station, die beim gestrigen bundesweiten Tag des offenen Denkmals ihre Türen öffnet. Besucher nutzen die Gelegenheit aber kaum. Quelle: Roland Heinrich
Anzeige
Schkeuditz

Am Nachmittag öffnete der sonst nicht für die Öffentlichkeit zugängliche Torturm des ehemaligen Rittergutes in Wehlitz. An beiden Stationen war der Vorsitzende des Heimatvereins Torturm Wehlitz, Manfred Seidel, der Gästeführer.

„Die Resonanz ist wie in den Jahren zuvor“, sagte er gestern etwas bedauernd. Sowohl in der Kirche am Vormittag, als auch im Torturm am Nachmittag waren Besucher spärlich gesät. „Wir nehmen seit der Fertigstellung der Sanierung an dem Denkmaltag teil“, fügte er an...

Mehr dazu lesen Sie in der Montag-Ausgabe der LVZ.

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[image:phpVpfP8020110909105344.jpg]

Schkeuditz. Freud und Leid liegen bekannterweise mitunter nah beieinander. So auch im Schkeuditzer Rathaus. Während dort einerseits ein nagelneuer Fahrstuhl erstmals einen barrierefreien Zugang zu Amtsstuben und Ratssaal ermöglicht, ist andererseits eben jener Saal gerade gesperrt.

09.09.2011

„Nein, wir werden am Sonntag nicht offen haben“, sagte gestern Stadtmuseumsleiter Hans Neubert bedauernd. Derzeit sei man bei der Gestaltung der Ausstellung in den letzten Zügen.

07.09.2011

Die Schkeuditzer Freiwillige Feuerwehr hat derzeit keine Probleme, Nachwuchs zu finden. Im Gegenteil: Die Jugendwehr ist voll, weitere Interessenten müssten auf eine Warteliste.

07.09.2011
Anzeige