Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Spaß und Gehorsam gehören zusammen
Region Schkeuditz Spaß und Gehorsam gehören zusammen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:11 07.06.2010
Janette Pfohlmann und ihre belgische Schäferhündin Nicky. Quelle: Karoline Maria Keybe
Anzeige
Schkeuditz

Der belgische Schäferhund Conan raste zähnefletschend und bellend über den grünen Rasen, steuerte direkt auf Markus Weigelt zu. Mit einem Satz sprang der Vierbeiner an Weigelt hoch. Seine Schneidezähne verkeilten sich in dem Schutzarm des Mannes. Hund und Herrchen drehten sich im Kreis. Conans Läufe wirbelten in der Luft. Stefan Schwanke, etwas abseits stehend, brüllte entschieden: „Aus!“ – Augenblicklich ließ der Vierbeiner von seinem Gegner ab. Eine beängstigende Szene, aber in diesem Fall nur Show und der Arm war dank Plastikschutz noch heil.

Weigelt und Schwanke sind Mitglieder des Hundesportvereins-Schkeuditz. Anlässlich des ersten Tages des Hundes präsentierten die beiden Männer plus Hund die Disziplin Schutzdienst, als Teil der allgemeinen Hundeausbildung. Bundesweit hat der Verband für das Deutsche Hundewesen mit seinen über 600 Mitgliedsvereinen am vergangenen Sonntag vielfältige Aktivitäten rund um den oft besten Freund des Menschen geboten. So öffnete auch Olaf Schwonke, der Vorsitzende des Hundesportvereins Schkeuditz, die Tore der heimischen Anlage und hieß die bellenden Geschöpfe am Sonntag willkommen.

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_2408]

Der Verein möchte sich vorstellen, aber auch darauf hinweisen, wie wichtig die persönliche Beziehung zwischen Tier und Mensch ist und welche Rolle die Disziplin spielt. Trainierte Vierfüßler sowie Vereinsfrischlinge zeigten dem Publikum, wie hoch sie springen und wie schnell sie rennen können. So mancher Hund war von dem Talent des anderen beeindruckt. „Bei all den Übungen ist der Gehorsam die oberste Priorität, um die Sicherheit des Hundes und seiner Umgebung zu gewährleisten“, erklärte Schwanke. Die schwanzwedelnden, aufgeregten, leise bellenden Vierbeiner und ihre zufriedene Besitzer genossen bei kleinen Snacks die Vorführung des Vielseitigkeitssport in der Kategorie Fährte, Unterordnung und Schutzdienst.

Aber auch Besucher konnten mit ihren Vierbeinern an Wettkämpfen teilnehmen. So machte zum Beispiel Katja Arnhold aus Delitzsch mit ihrer Gerda, einem Pudel-Labrador-Mischling, beim Team-Test das Rennen. Stolz nahm die junge Frau den Pokal entgegen. Gerda hatte sich gegen die anderen Hunde im Gehorsam behauptet. Reicher an Erfahrungen, mit neuen Sportfreunden sowie Urkunden und kleinen Pokalen ging es wieder heim. Die Hunde marschierten artig nebeneinander, ohne an der Leine zu zerren.

Karoline Keybe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch auf der Baustellenparty drehte sich in der Thomas-Müntzer-Grundschule am Sonnabend folgerichtig alles um Tiere. Denn mit den 200 Exemplaren im hauseigenen Zoo hebt sich die Wehlitzer Bildungseinrichtung von den anderen seit Jahren ab.

07.06.2010

Der Sonnabend stand im Zeichen des 10. Kindertages der Stadt Schkeuditz. Erstmalig wurde die von der Stadtverwaltung und einer jährlich wechselnden Kindertagesstätte (Kita) organisierte Feier nicht in der Kernstadt, sondern in dem Ortsteil Radefeld begangen.

07.06.2010

Zehn Tage lang haben sie bei teils scheußlichem Wetter gegraben, geschaufelt und geschleppt. Gestern Nachmittag feierten die sieben Zwölftklässler des Evangelischen Schulzentrums Leipzig in Kleinliebenau das Ende ihres Arbeitseinsatzes.

05.06.2010
Anzeige