Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Sporthallen-Neubau - Arbeiten gehen jetzt weiter
Region Schkeuditz Sporthallen-Neubau - Arbeiten gehen jetzt weiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:20 19.05.2015
Die Arbeiten an der Bodenplatte der Drei-Felder-Turnhalle für das Schkeuditzer Gymnasium und die Leibniz-Grundschule sind nach längerer, wetterbedingter Zwangspause wieder angelaufen. Quelle: Roland Heinrich

"In der vergangenen Woche haben die Arbeiten an der Bodenplatte wieder begonnen. Momentan werden die Ebenheit des Bodens hergestellt und die Bodenplatte gegossen", sagte Bürgermeister Lothar Dornbusch (Freie Wähler) gestern. Weitere Aufgaben seien jetzt die Anbindung der Medien, also Strom und Wasser. Ein Termin für die Stahlbaumontage soll zudem vereinbart werden.

Obwohl der Rohbau noch nicht steht, sind bereits Abstimmungen zur Ausstattung und sogar zur Markierung der Drei-Felder in der Turnhalle erfolgt, informierte der Bürgermeister. Zu den weiteren Aufgaben gehöre noch, die Verankerung der gefundenen Gasleitung zu prüfen (die LVZ berichtete).

Dass es wegen des frostigen Wetters zur Bauverzögerung gekommen ist, bestritt Dornbusch nicht. In Wochen beziffern konnte er die Verspätung noch nicht, wollte dazu noch die nächste Bauberatung abwarten. "Wir hoffen, dass uns jetzt nicht noch ausgiebige Niederschläge in die Quere kommen", sagte Dornbusch.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 10.04.2013

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum Thema "Lärm macht krank" ergriff Andreas Kante von der IG Nachtflugverbot das Wort. Er informierte über die Entschließung des 115. Deutschen Ärztetages zum Problem Fluglärm.

19.05.2015

Großer Bahnhof gestern auf dem Flughafen Leipzig/Halle: Eine ganze Flugzeugladung von Ehrengästen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft feierte das 30-jährige Jubiläum des ersten Fluges einer AN-124. Als Partyzone war der Frachtraum des größten Transportflugzeuges der Welt hergerichtet.

19.05.2015

Was sich im vergangenen Jahr bereits andeutete, ist nun Gewissheit: Sowohl Schkeuditz als auch das benachbarte Ermlitz sind mit dem Stadtmuseum beziehungsweise dem Kultur-Gut bei der diesjährig fünften Museumsnacht von Leipzig und Halle nicht dabei.

10.01.2017
Anzeige