Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Stadt will Weihnachtsmarkt wiederbeleben
Region Schkeuditz Stadt will Weihnachtsmarkt wiederbeleben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 24.08.2017
Ob es wie 2010 auch Schnee zum Weihnachtsmarkt geben wird, ist ungewiss. Ein Mart soll aber dieses Jahr stattfinden. Quelle: Roland Heinrich
Schkeuditz

In diesem Jahr wird es in Schkeuditz wieder einen Weihnachtsmarkt geben. Das teilte Oberbürgermeister Rayk Bergner (CDU) jetzt mit. Am Mittwochabend hatte es zu diesem Vorhaben ein weiteres nichtöffentliches Arbeitstreffen zwischen der Stadt und den Stadtwerken Schkeuditz (SWS) gegeben. Denn letztere sitzen auch mit im Weihnachtsmarktboot. Vorab ist, wie die LVZ erfuhr, schon zum Termin fleißig diskutiert worden. Bisher kann er aber nur mit einem Adventswochenende benannt werden.

Völlig neu: „Der Weihnachtsmarkt ist im und vor dem historischen Straßenbahndepot geplant“, hatte Bergner schon vorab informiert. Mit „vor dem Depot“ ist dabei die Grünfläche zwischen dem Depot und der Teichstraße gemeint, präzisierte er. Wegen der Kürze der Zeit, die für die Organisation noch zur Verfügung steht, sei für ausschweifende Ideen in diesem Jahr einfach kein Platz mehr. Dennoch gehe das neue Stadtoberhaupt davon aus, dass ein gemütliches Treffen in entsprechend weihnachtlicher Atmosphäre und bei kulinarischer Verköstigung möglich sein wird.

Ebenfalls noch nicht dagewesen: „Es gibt die Idee, einen Handwerker- und Kunstmarkt zur Weihnachtszeit auch im Stadtpark rund um die Galerie des Art-Kapella-Vereins durchzuführen“, informierte Bergner. Handwerkskunst und Töpferware bei Weihnachtsmärkten anzubieten, hat andernorts durchaus Tradition. Auch an zwei Standorten zu weihnachtlichen Märkten zu laden, macht zum Beispiel Taucha seit Jahren vor und zieht damit auch reichlich Publikum aus der Nachbarmetropole Leipzig in die Stadt. Eine Schkeuditzerin habe sich mit dieser Idee an das Stadtoberhaupt gewandt und stieß auf offene Ohren.

„Wir begrüßen die Idee und die Initiative und werden unser Möglichstes tun, damit wir diese Idee auch noch in diesem Jahr umsetzen können“, äußerte Stadtsprecher Helge Fischer voll des Lobes. Abstimmungen mit dem Art-Kapella-Verein müssten jedoch noch erfolgen. Auch, ob ein eventueller Kunst- und Handwerkermarkt dann auch zeitgleich mit dem Weihnachtsmarkt stattfinden kann, müsse erst noch geklärt werden.

Ebenfalls findet dieses Jahr wieder das Halloweenfest statt, zu dem erneut die SWS in das Straßenbahndepot einladen. Zu diesem Fest strömen immer Hunderte kostümierte Erwachsene und Kinder. Ob diesmal am 31. Oktober anlässlich des Luther-Jubiläums ausnahmsweise eine Brücke zum Reformationstag geschlagen wird, ist noch nicht bekannt. Einige Quellen leiten Halloween immerhin aus der Kirchengeschichte ab, was ja auch auf das Weihnachtsfest zutrifft.

Von Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine ungewöhnliche Fracht brachte kürzlich eine Antonow-Maschine zum Flughafen Leipzig/Halle: Ein Hubschrauber der Bundeswehr wurde aus Afghanistan nach Schkeuditz geflogen.

24.08.2017

Volksfeststimmung beim 26. Preis von Dölzig: Fast der ganze Ort ist auf den Beinen, um die rund 150 Radfahrer bei dem 1,2 Kilometer langen Rundkurs anzufeuern. 50 Mal fahren die Fahrer an den Schaulustigen vorbei, bevor das Rennen zu Ende ist.

24.08.2017

Am Donnerstagabend übernahm der mit 77 Jahren Betagtesten Stadtrat die Vereidigung des neuen Oberbürgermeisters Rayk Bergner (CDU). Auf dessen erster Sitzung standen Petitionen gegen Lkw in der Innenstadt auf der Tagesordnung.

19.08.2017