Volltextsuche über das Angebot:

25 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Stadtmuseum komplettiert Archäologie-Raum

Stadtmuseum komplettiert Archäologie-Raum

Dass das Stadtmuseum Schkeuditz an der heutigen Leipziger Langen Nacht der Wissenschaften teilnimmt und von 18 bis 24 Uhr öffnet, wurde bereits berichtet. Neu ist, dass zu diesem Anlass in der dortigen Dauerausstellung der Archäologie-Raum komplettiert sein wird: "Es sind nur noch letzte Handgriffe zu erledigen.

Voriger Artikel
Erster Spatenstich: Tatsächlich gebaut wird das Pflegeheim ab August
Nächster Artikel
Inklusion nur ein Modewort?

Stadtmuseumsleiter Hans Neubert wienert die Vitrine, in der sich eine Skelett-Attrappe befindet. Heute wird auch der Archäologieraum im Museum eröffnet.

Quelle: Roland Heinrich

Schkeuditz. Die Eröffnung soll morgen aber nicht groß gefeiert werden", sagte Museumsleiter Hans Neubert gestern. Sie passiere heute einfach.

Grund dafür ist zum einen, dass es einen anderen Höhepunkt gibt: Rengert Elburg, der damalige Grabungsleiter beim etwa 7000 Jahre alten Altscherbitzer Brunnen, ist vom Landesamt für Archäologie vor Ort, um einen Vortrag zu eben jenem neolithischen Sensationsfund zu halten. "Ich kann zum Inhalt dessen, was Herr Elburg erzählt, nicht viel sagen", meinte Neubert. Nur soviel, dass der Vortrag dem vom April 2011 ähneln werde. Da nämlich hatte der Archäologe schon einmal im Stadtmuseum referiert. Elburg hätte für heute aber auch zugesagt, neue Erkenntnisse mit einfließen lassen zu wollen. Grundsätzlich befindet Neubert den um 22 Uhr beginnenden Vortrag als hörenswert, da Elburg für seine lockeren und sehr unterhaltsamen Ausführungen ja bereits bekannt ist.

Der zweite Grund für eine Zurückhaltung bei der Eröffnung des Archäologieraumes ist wohl auch die Dauer für seine Fertigstellung. Außerdem sollen einige Funde, die nun zu sehen sind, womöglich noch einmal getauscht werden. "Der Altscherbitzer Brunnen ist nach wie vor zentraler Bestandteil des Raumes", erklärte Neubert. Nun kommen aber noch Informationen hinzu, wie etwa vor 100 Jahren im Stadtgebiet Archäologie betrieben wurde. Damals sei der Heimatverein - natürlich unter fachlicher Anleitung - noch an Grabungen beteiligt gewesen: Ein historisches Bild zeigt eine Baugrube in der Merseburger Straße mit Mitgliedern dieses Vereins.

In Fußbodennähe ist eine Vitrine installiert, an welcher die Besucher selbst aktiv werden können: Anhand einer fiktiven Fundsituation können protokollierende Zeichnungen angefertigt werden; in einer mit Sand gefüllten Schublade sind Fundstücke versteckt, die es fachgerecht auszubuddeln gilt. Tatsächliche Funde, die in Schkeuditz gemacht wurden, sind in einer anderen Vitrine untergebracht und entsprechenden Epochen zugeordnet auf einer Karte eingezeichnet. Roland Heinrich

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 27.06.2014
Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

23.08.2017 - 06:21 Uhr

Der FSV erlebt zum Start der Fußball-Kreisliga ein 0:7-Heimdebakel gegen Belgern.

mehr
  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr