Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Stadträte sollen Haushalt beschließen - Investitionen in Schulen und Straßen
Region Schkeuditz Stadträte sollen Haushalt beschließen - Investitionen in Schulen und Straßen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 19.05.2015

Erst auf der jüngsten Ortschaftsratssitzung der Dölziger wurde der Zustand der Straßen Hasenheide und Schöppenwinkel angeprangert. Jetzt ist der grundhafte Ausbau beider Straßen im Haushaltplan verankert und soll mit Mitteln aus dem Förderprogramm Integrierte ländliche Entwicklung (Ile) erfolgen. Die entsprechenden Anträge liegen noch beim Fördermittelgeber zur Entscheidung.

An anderer Stelle, am Straßenknoten Modelwitz, soll der Bau des Kreisverkehrs abgeschlossen werden. Die B186 im Stadtgebiet, also die Mühlstraße, soll ebenfalls in diesem Jahr begonnen werden zu sanieren. Für die Stützmauer, die Gehwege und die Straßenbeleuchtung soll 2013 und 2014 knapp eine halbe Million Euro investiert werden. Rund die Hälfte wird als Förderung erwartet.

Am Rathausplatz wird die zentrale Bushaltestelle umgestaltet werden. 50000 Euro sind dafür in diesem und 600000 Euro im kommenden Jahr im Haushalt eingeplant. Zudem wird, ähnlich wie in der Lessingstraße, auch in der Friedrich-Ebert-Straße eine Ampel am Straßenbahn-Übergang kommen, ist dem Haushaltsplan zu entnehmen.

Für den Stadtumbau Ost sind im Jahr 2013 keine Auszahlungen vorgesehen. Restmittel vom vergangenen Jahr sollen für die Fassaden- und Malerarbeiten im Inneren des ehemaligen Straßenbahndepots verwendet werden. Die Arbeiten werden im Frühjahr abgeschlossen sein.

Schon in diesem Jahr sind für die Südumfahrung des Schladitzer Sees rund 210000 Euro an Ausgaben geplant. Der Eigenanteil der Stadt, die vorbehaltlich der Bereitstellung der Fördermittel federführend als Bauherr fungiert, beträgt etwa 30000 Euro. 2014 und 2015 werden für das Projekt insgesamt noch einmal 3,1 Millionen Euro ausgegeben. Der Anteil der Stadt beträgt in den beiden Jahren zusammen rund 90000 Euro.

Auch an den Schulen wird in diesem Jahr einiges passieren: In Dölzig sollen an der Paul-Wäge-Grundschule die Elektroanlagen saniert und die Toranlage erneuert werden. Für die Sonnenblumen-Grundschule wird in diesem Jahr zunächst die Freifläche und Entwässerung geplant. Die Schulhofgestaltung wird 2014 in Angriff genommen. Für die Leibniz-Grundschule werden in diesem und im nächsten Jahr je 50000 Euro für die Freiflächengestaltung eingestellt. Für den 1. Bauabschnitt (BA) des Hortes der Thomas-Müntzer-Grundschule sind in diesem Jahr 725000 Euro eingeplant. Eine komplette Realisierung beider BA ohne Förderung könne ohne Förderung nicht erfolgen.

Der Haushalt 2013 weist etwas mehr als 28 Millionen Euro Einnahmen und rund 29 Millionen Euro Ausgaben aus und schließt mit einem Minus von rund 800000 Euro. Zu diesem negativen Ergebnis führen die planmäßigen Abschreibungen in Höhe von 4,3 Millionen Euro, heißt es.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 23.03.2013

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:700-NR_LVZ_GALLERY_23030]Schkeuditz. Relativ gelassen reagiert Stadtwerke-Chef Ingolf Gutsche, wenn er die Leistungszahlen der Solaranlage auf dem Dach des Bürgeramtes hört.

19.05.2015

Als einzige Berufsschule in der Leipziger Region nimmt das Berufliche Schulzentrum (BSZ) Schkeuditz am Projekt "Finanztest macht Schule" teil. Das Projekt, das in Zusammenarbeit mit der Stiftung Warentest noch bis April andauert, vermittelt den Fachoberschülern Wissen aus der Welt der Wirtschaft und der Finanzen.

19.05.2015

Die Freiwillige Feuerwehr Schkeuditz wird jetzt durch den Neuzugang zweier 16-Jähriger aus dem eigenen Nachwuchs verstärkt. Denn Christian Schwab und Christopher Rauer aus der Jugendwehr wurden unlängst als vollwertige Kameraden aufgenommen.

19.05.2015
Anzeige