Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Stadtratssitzung: Wenig Beschlüsse, viele Bürgerfragen
Region Schkeuditz Stadtratssitzung: Wenig Beschlüsse, viele Bürgerfragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 13.03.2010
Anzeige
Schkeuditz

Das beschlossen die Stadträte am Donnerstagabend einstimmig in ihrer öffentlichen März-Sitzung. Ebenfalls einhellig wurden zwei Beschlüsse zu Grundstücksangelegenheiten in Dölzig beziehungsweise in der Schkeuditzer Thomas-Müntzer-Straße gefasst. Das war es dann diesmal auch schon an Tagesordnungspunkten, die eine Abstimmung verlangten. Während der Bürgerfragestunde machten Mitglieder der Bürgerinitiative Gegenlärm erneut auf den Kerosin-Gestank in Papitz aufmerksam und fragten, wann Ergebnisse aus dem dort stationierten Messcontainer zu erwarten sind. Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) bestätigte den Gestank aus eigenem Erleben und lud gemeinsam mit Bürgermeister Manfred Heumos (CDU) nächste Woche zu einer Besichtigung der Messstation ein. Dann sollen auch erste Zwischenergebnisse über mögliche Schadstoffbelastungen vorliegen. Thema weiterer Anfragen waren Straßenschäden, desolate Fußwege und ungenügende Straßenbeleuchtungen. Dazu bezog Bauamtsleiter Wolfgang Walter Stellung. Besonders machte ein Dölzigerin ihrem Ärger Luft. Sie wohnt im Weg Hasenheide, der nicht nur beim Schneeräumen vernachlässigt worden sei, sondern sich auch in einem katastrophalen Zustand befände, was besonders für die älteren Bewohner dort nicht mehr zumutbar sei. Mit Fahrrad oder Rollstuhl sei dort kein Fortkommen mehr möglich. Walter sagte, dass die Probleme mit den immer wieder auftretenden Löchern erst aufhören, wenn dort eine neue Straße gebaut wird. Die Hasenheide würde in der Prioritätenliste für eine solche Maßnahme weit oben stehen.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Er kann es, schafft den Sprung vom TV-Format auf die Live-Bühne. Das Publikum taut nach anfänglicher Reserviertheit auf, lacht, ruft dem aus dem Fernsehen bekannten Comedian Bernhard Hoëcker Stichworte zu, applaudiert und amüsiert sich an diesem Donnerstagabend im Schkeuditzer Kulturhaus Sonne prächtig.

13.03.2010

Die Glesiener Ortsteilbibliothek ist jetzt unter Regie zweier junger Männer. Nachdem die seit 1983 hier tätige Heidrun Eberhardt Ende Februar in den Urlaub mit anschließender Altersteilzeit verabschiedet wurde, haben nun Lars Frischmann und Eric Kretzschmar die Arbeit der Bibliothekarin übernommen.

12.03.2010

Im künftigen provisorischen Hortgebäude der Grundschule Wehlitz wird derzeit mit Hochdruck gearbeitet. Denn der Umbau des ehemaligen Lehrergebäudes soll am 19. März abgeschlossen sein, so dass jetzt die meist aus Schkeuditz und Umgebung stammenden Handwerker in den verschiedenen Etagen zeitgleich zugange sind.

12.03.2010
Anzeige