Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Stadtwerke sponsern Gymnasium in Schkeuditz
Region Schkeuditz Stadtwerke sponsern Gymnasium in Schkeuditz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:10 19.05.2015
Mannschaften des Schkeuditzer Gymnasiums können bei Wettkämpfen nun in einheitlichen Trikots, Hosen und Stutzen antreten. Stadtwerke-Geschäftsführer Ingolf Gutsche (rechts) hatte gestern die Trikot-Sätze überreicht. Schulleiter Jürgen Melzer (Nr. 4), Sportlehrer Andreas Queißer (links) und sein Kollege Stefan Potthoff (Nr. 17) freuen sich mit den Schülern über dieses Sponsoring. Quelle: Olaf Barth

"Wir verzichten aber auf Feiern und geben lieber das Geld an Kindergärten und Schulen", sagte gestern SWS-Geschäftsführer Ingolf Gutsche im Gymnasium Schkeuditz. Denn dort überreichte er feierlich an Schüler, Sportlehrer und Schulleiter Jürgen Melzer zwei komplette Mannschaftssätze mit Trikots, Hosen und Stutzen. Egal ob Fußballer, Handballer oder Floorballer - wann immer Schüler für das Gymnasium bei Wettkämpfen antreten, soll dies künftig in dieser einheitlichen Sportbekleidung mit den Schkeuditzer Stadtfarben gelb-schwarz stattfinden. Vorn ist dezent das SWS-Logo zu sehen, hinten über den Rücken-Nummern der Schriftzug Gymnasium Schkeuditz. Rund 1800 Euro hat das städtische Unternehmen dafür ausgegeben.

"Wir hatten 15 Jahre lang keinen Sponsor und freuen uns sehr über die Ausrüstung", sagte Sportlehrer Andreas Queißer. Melzer wünschte seinen Schülern in der neuen Kluft viel Erfolg bei den künftigen Wettbewerben. Und im Namen der Schüler bedankte sich Markus Richter aus der 10-C bei Gutsche. Der 16-Jährige spielt derzeit in der Landesliga-B-Jugend des FC Eilenburg Fußball. Zwei Jahre kickte der Mittelfeldspieler auch für RB und hofft, sagte er, später vielleicht dort doch noch mal den Sprung in eine Mannschaft zu schaffen. Zunächst aber wollen er und die anderen kickenden Gymnasiasten nächste Woche bei einem RB-Leipzig-Schulturnier in der Soccerworld die neuen Trikots möglichst mit einem erfolgreichen Abschneiden einweihen.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 19.03.2015
Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bekanntlich kooperiert das Schkeuditzer Gymnasium seit längerem mit dem in Markranstädt. Eine Zweckvereinbarung, die 2002 unterzeichnet wurde, sollte wegen damals einbrechender Schülerzahlen den Bestand der beiden Lehrgebäude sichern.

19.05.2015

Der Schkeuditzer Stadtwehrleiter Uwe Müller ist ein Mann klarer Worte. Das beweist er unter anderem immer wieder in seinen Reden auf den Jahreshauptversammlungen.

19.05.2015

Im Schkeuditzer Ortsteil Papitz lässt die Stadt neue Spielgeräte aufstellen. Die Mitarbeiter des Technischen Service Schkeuditz (TSS), Silvio Stiller und Jens Heidel, stellen derzeit die Haltepfosten für die größte Neuanschaffung, fertigen deren Fundamente und montieren erste Verbindungsplatten.

19.05.2015
Anzeige