Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Stadtwerke zeigen Kirchhoff-Bilder
Region Schkeuditz Stadtwerke zeigen Kirchhoff-Bilder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
06:00 04.03.2011
Hobby-Künstler Lars Kirchhoff sowie Geschäftsführer Ingolf Gutsche und Marketing-Leiter Manfred Kroppe von den Stadtwerken Schkeuditz (von links) eröffnen gestern in der Edisonstraße ein kleine Ausstellung mit zwölf Werken des 70-jährigen Stahmelners Quelle: Olaf Barth
Anzeige
Schkeuditz

Während der Geschäftsführer der Stadtwerke Schkeuditz (SWS) sich über die Ausstellung freut, schmunzelt der jetzt 70-jährige Hobby-Künstler Lars Kirchhoff: „Ich hätte auch nie gedacht, dass meine Bilder mal ausgestellt werden. Aber was sollen sie in der Schublade liegen.“ In der Art Kapella und in der Auwaldstation Lützschena waren die Landschafts- und Stadtbilder des Ex-Schkeuditzers, der jetzt in Stahmeln lebt, auch schon zu sehen.

„Das ist ein öffentliches Gebäude. Jeder kann gern kommen und sich die Bilder anschauen. Wir wollen weitere Künstler gewinnen und die Galerie künftig auch für Arbeiten von Schülern öffnen“, deutet Gutsche eine gewünschte Kooperation mit Schkeuditzer Schulen an.

iBis Ende Mai sind die Bilder zu folgenden Zeiten zu sehen: Montag und Donnerstag: 8 bis 12 und 13 bis 16.30 Uhr, Dienstag 8 bis 12 und 13 bis 18 Uhr sowie Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr.

-art

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auf den Böschungen am Bahnhof der Deutschen Bahn (DB) liegt Müll. Ein Restaurant in der Mall soll demnächst geschlossen und durch einen „Back-Shop“ ersetzt werden.

17.07.2015

Im Sommer soll der Umzug des Schkeuditzer Gymnasiums in die Innenstadt erfolgen. Dies sieht der Zeitplan vor und laut Bauherr gibt es momentan keine Gründe, daran zu zweifeln.

02.03.2011

Viele Blumen, eine lange Tafel mit zahlreichen leckeren Kuchensorten, ein Konzert und dazu reichlich Gäste, die den Weg in die Modelwitzer Wohnstätte für chronisch psychisch kranke Erwachsene fanden – gestern wurde dort der 10. Geburtstag der Einrichtung gefeiert.

02.03.2011
Anzeige