Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Strandverein lockt zu 38 Veranstaltungen am „Biedermeierstrand“
Region Schkeuditz Strandverein lockt zu 38 Veranstaltungen am „Biedermeierstrand“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:18 05.05.2016
Kostproben der Haynaer Kultursaison gab es zu deren Vorstellung schon mit den Lipsi Lillies zu erleben. Am Pfingstsonntag startet das Programm. Quelle: Foto: Roland Heinrich
Anzeige
Hayna

Wenn die Vorstellung eines Kulturprogramms schon selbst zum Kulturprogramm wird, kann im Schkeuditzer Raum davon ausgegangen werden, dass der Haynaer Strandverein dahinter steckt. Der informierte am Dienstag zu seiner am Pfingstsonntag beginnenden Kultursaison am „Biedermeierstrand“ und verabreichte mit Gesang von Uta Zwiener, mit Bert Callenbach und mit den Lipsi Lillies schon erste Kostproben. „Insgesamt erwarten die Gäste 38 Veranstaltungen“, informierte Christoph Zwiener, der im Verein die kulturellen Fäden in den Händen hält. Bis Ende September wird das Areal am Schladitzer See Schauplatz kultureller Aktivitäten.

Für eine dieser Veranstaltungen, für das neue Musical mit dem Musiktheaterverein Priester, laufen seit Februar die baulichen Vorbereitungen, berichtete Vereinschef Philipp Sawatzke. „,Oliver Twist‘ wird in einer Londoner Kulisse Mitte des 19. Jahrhunderts spielen. Es werden Läden, Spelunken und dunkle Ecken, in denen sich Taschendiebe tummeln, entstehen“, erklärte Zwiener. Zum ersten Mal wird für das Stück auch der See mit einbezogen. Ein englisches Segelschiff soll nicht nur Kulisse, sondern Bestandteil des Musicals werden. „Es ist ein straffer Zeitplan. Wir bauen ja nur an den Wochenenden“, meinte Vereinschef Sawatzke zur Fertigstellung des „Schiffes“. Von dem sind momentan nur ein paar Holzbalken und als Bojen fungierende Abflussrohre zu sehen.

Von der Sparkasse Leipzig gab es jetzt finanzielle Unterstützung für den Bau dieses Wasser-Gefährts: Einen 1000-Euro-Scheck brachte gestern der Vertriebsdirektor Nordsachsens, Marcel Kollmann, vorbei. „Es ist toll, was hier passiert“, sagte er. Die Sparkasse sei langjähriger und auch zuverlässiger Unterstützer des Strandvereins.

Ebenfalls unterstützt werden die „Biedermeier“ vom Kulturraum Leipziger Raum, vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur, vom Landkreis Nordsachsen, vom Leader-Management und von der Stadt Schkeuditz, zählte Zwiener auf. Diese Unterstützungen machten es möglich, dass nun das Leipziger Symphonieorchester, das Saxonia-Quartett oder die Bigband der Musikschule Leipzig für ihre 20-Jahr-Feier an den „Biedermeierstrand“ kommen. Mit dem Marionettentheater Dombrowsky kommt im Juli die erste Oper an den Strand: „Günther von Schwarzburg“.

www.biedermeierstrand.de

Von Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Landkreis Nordsachsen ist die Frühjahrsbestellung in vollem Gange. Während im Westteil des Kreises die Agrargenossenschaft Beerendorf den Mais als Hauptfrucht bereits in die Erde gebracht hat, warten Landwirte weiter östlich, auf wärmere Tage, um die Felder mit schwereren Böden bestellen zu können.

04.05.2016

Offenbar zu rasant unterwegs war ein Fordfahrer am Montag am Schkeuditzer Kreuz. Bei der Überfahrt von der A 14 auf die A 9 verlor er die Kontrolle über sein Auto, schrammte gegen die Leitplanke – und blieb schließlich auf dem Dach liegen.

03.05.2016

In Schkeuditz haben Ordnungskräfte Drogen und Hanf-Pflanzen in der Wohnung eines 29-Jährigen gefunden. Zuvor war er bei einer Autokontrolle positiv auf Amphetamine getestet worden.

28.04.2016
Anzeige