Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Strohballen brennen in Schkeuditz
Region Schkeuditz Strohballen brennen in Schkeuditz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:48 10.10.2010
Anzeige

Mit Atemschutzgeräten ausgerüstet wurden die gepressten Strohballen von den Kameraden mühevoll auseinandergezogen, um an die Glutnester zu gelangen. Die gerufene Unterstützung aus Dölzig musste zunächst einen ebenfalls von Unbekannten angezündeten Papiercontainer in der Schkeuditzer Zeppelinstraße löschen, bevor sie den Kameraden aus Schkeuditz mit zusätzlichem Atemschutz zu Hilfe eilen konnte. Erst nach fünf Stunden war der Einsatz am Sonntag um 3.30 Uhr beendet. 

rohe

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim jüngsten Treffen der Interessengemeinschaft (IG) Handeln für Schkeuditz wurde bemängelt, dass ein notwendiger Ansprechpartner in der Schkeuditzer Stadtverwaltung fehlt.

09.10.2010

Im Gegensatz zu Markranstädt oder Taucha gab es in Schkeuditz keine offizielle Feier zum Tag der Deutschen Einheit. Dennoch gibt es auch in der Elsterstadt Menschen, für die der 3. Oktober für immer ein ganz besonderer Tag bleibt.

09.10.2010

Bis in die frühen Morgenstunden waren gestern 27 Einsatzkräfte der Feuerwehren aus Schkeuditz und Radefeld auf der Bundesautobahn (BAB) 9, zwischen der Anschlussstelle Großkugel und dem Schkeuditzer Kreuz im Einsatz.

08.10.2010
Anzeige