Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Tag der offenen Baustelle
Region Schkeuditz Tag der offenen Baustelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:31 28.11.2015
Die Bauarbeiten für ein neues Auslassbauwerk haben in den Papitzer Lachen begonnen. Quelle: Foto: Roland Heinrich
Anzeige
Schkeuditz

Dass die Papitzer Lachen in Schkeuditz Wasser mit Hilfe eines neuen Auslassbauwerkes in der Weißen Elster erhalten sollen, wurde mehrfach berichtet. Jetzt haben dafür die Bauarbeiten begonnen. Im Naturschutzgebiet „Luppeaue“ bei Schkeuditz erneuert der Naturschutzbund (Nabu) Sachsen im Rahmen des Projekts „Lebendige Luppe“ jenes Bauwerk, das der Bewässerung der Papitzer Lachen schon seit den 1990er Jahren dient und extrem verschlissen ist. Ökologisch besonders wertvolle Kleingewässer – die Lachen – sollen nach der Erneuerung besser mit Wasser versorgt werden. Auch der lokale Grundwasserspiegel wird von der ökologisch gesteuerten Bewässerung profitieren, heißt es vom Nabu.

Mit dem geregelten Zufluss wird eine auentypische Wasserstandsdynamik nachgebildet, weil es natürliche Schwankungen in dem stark regulierten Leipziger Fließgewässersystem praktisch nicht mehr gibt. Die Neue Luppe, die sich über die Jahre immer tiefer in ihr Flussbett eingeschnitten hat, sorgt für eine Entwässerung des geografisch höher gelegenen Lachen-Gebietes. Für eine Bewässerung hatte der Nabu erfolgreich gekämpft.

Am morgigen Freitag, um 15 Uhr, lädt der Nabu jetzt zur Besichtigung der Baustelle ein. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Projekts werden über die geplanten Maßnahmen und über den Baufortschritt informieren. Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, die Baustelle zu besuchen. Abschließend ist eine Führung durch das Gebiet der Papitzer Lachen geplant.

Für die Teilnahme ist eine Voranmeldung erforderlich, die telefonisch unter 0341 86967550 oder per E-Mail an info@lebendige-luppe.de. erfolgen kann. Auch auf der Internetseite www.lebendige-luppe.de sowie bei Facebook und Twitter werde der Nabu über den Baufortschritt informieren.

Die Bauarbeiten in dem Naturschutzgebiet werden so schonend wie möglich stattfinden, heißt es. Innerhalb von etwa zwei Wochen soll der bestehende Bau abgerissen und durch ein modernes Fertigteil aus Beton ersetzt werden, das in der nächsten Woche kommen soll.

Von Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Stadt Schkeuditz sieht an der Dölziger Paul-Wäge-Grundschule Handlungsbedarf. Noch seien die Schubladen mit entsprechenden Planunterlagen nicht gefüllt, doch bis hin zum Neubau einer Grundschule aber könne sich Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) alles vorstellen. Ein sogenanntes Raumkonzept befinde sich derzeit in der Erarbeitung.

28.11.2015

Schauen will gelernt sein: Was man im Alltäglichen leicht übersieht, nimmt man im Urlaub bewusst wahr. Augenblicke, die der Fotograf und Journalist Roland Heinrich während seiner Reisen in Thailand, der Türkei und in Kambodscha erlebte. Eine neue Fotoausstellung „Der Tag kennt seine Augenblicke“ lässt nun auch deren Besucher an diesen besonderen Momenten teilhaben.

26.11.2015
Schkeuditz 67. Rassekaninchenausstellung in Dölzig - Preise für Blaue Wiener und Perlfeh

Deutsche Riesen, Blaue Wiener, Englische Schecken: Wem das nichts sagt, der war noch nie bei einer Rassekaninchenausstellung. In Dölzig wurden diese und andere Tierarten nun wieder ausgestellt.

25.11.2015
Anzeige