Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -5 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Tausende feiern mit beim Schkeuditzer Stadtfest

Tausende feiern mit beim Schkeuditzer Stadtfest

Vier Tage Stadtfest gingen stimmungsvoll und ohne nennenswerte Zwischenfälle über die Bühne. Besucher, Organisatoren und alle, die für Ordnung sorgen sollen, waren zufrieden.

Für Begeisterung auf dem Marktplatz sorgen mit ihrer Show auch die Tänzerinnen und Tänzer des Ballettstudios Let’s Dance. Doch nicht immer scheint so wie hier über den Konzerten und Shows die Sonne.

Quelle: Michael Strohmeyer

Schkeuditz. Trotz Regens kamen Tausende zu den Bühnenprogrammen. Fast schien es gestern, als könnten sich die Besucher gar nicht vom Stadtfest trennen.

Schausteller Rocco Franzelius staunte gestern: „So viele Leute waren bisher an einem letzten Stadtfestnachmittag noch nicht da.“ Das kühle Wetter und der gelegentliche Regen am Fest-Wochenende ärgerten den 51-Jährigen zwar etwas, aber: „Hut ab, wie viele Leute trotzdem gekommen und dann auch geblieben sind.“ Die Plakatwerbung weit über Schkeuditz hinaus mache sich bemerkbar, glaubte der 51-Jährige.

Dass selbst aus dem fernen Bühl in Baden-Württemberg Gäste kamen, lag aber nicht an den Plakaten. Vielmehr wurde die 20-jährige Städtepartnerschaft gefeiert, über 40 Bühler mit Oberbürgermeister Hans Striebel an der Spitze reisten mit dem Bus an. Beim Festakt im Ratssaal am Sonnabend erinnerte der Schkeuditzer Alt-Bürgermeister Peter Blechschmidt an die Anfänge nach der Wende und an die vielfältige Hilfe der Bühler. Nachfolger Jörg Enke dankte gleichfalls und überreichte Striebel als Geschenk eine bunte Patchwork-Produktion, in der vom Art-Kapella-Workshop die Stadtfarben der beiden Kommunen fantasievoll eingearbeitet waren. „Es ist sehr schön, wieder hier zu sein und wunderbar zu sehen, wie diese Stadt sich entwickelt hat“, freute sich der Bühler Stadtchef. Enke und Franzelius hatten sich für die Gäste noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Sektempfang am Riesenrad und in dessen Gondeln hoch über der Stadt.

php525b8804fc201106262057.jpg

Schkeuditz. Vier Tage Stadtfest gingen stimmungsvoll und ohne nennenswerte Zwischenfälle über die Bühne. Besucher, Organisatoren und alle, die für Ordnung sorgen sollen, waren zufrieden. Trotz Regens kamen Tausende zu den Bühnenprogrammen. Fast schien es gestern, als könnten sich die Besucher gar nicht vom Stadtfest trennen.

Zur Bildergalerie

Nach der Lasershow im vorigen Jahr gab es diesmal wieder ein spektakuläres Höhenfeuerwerk. Wobei es einmal so kräftig rumste, dass bei der Polizei besorgte Anrufe eingingen. „Das war schnell erklärt. Auch aus unserer Sicht war es ein ruhiges und sehr schönes Fest“, sagte Polizeihauptkommissar Armin Woska vom Schkeuditzer Revier. Ebenso pendelten gestern Volker Mönnig und Jens Feig, die Hauptorganisatoren des Festes aus dem Kulturhaus Sonne entspannt zwischen Markt und Rathausplatz durch die Stadt. „Toll, auch heute sind noch einmal so viele Leute unterwegs. Vielleicht ganz gut, dass es etwas kühler ist, dann sind nicht so viele Leute im Garten, sondern hier beim Fest in der Stadt“, sagte Mönnig lachend. Gut 250 Teilnehmer verfolgten gestern Früh zudem den ökumenischen Gottesdienst auf dem Markt .

Einzelne Höhepunkte herauszugreifen aus einem proppevollen Festkalender, ist schwer. Zum Beispiel ging bei besten klimatischen Bedingungen und toller Organisation der 18. Auenwaldlauf der TSG Schkeuditz reibungslos über die Bühne. 141 Teilnehmer nahmen die verschiedenen Strecken in Angriff. Gut besucht auch das Schkeuditzer Großbahntreffen im alten Straßenbahndepot. Die dort ausgestellten Anlagen, dampfenden Loks und detailreichen Modelle begeisterten Kinder genauso wie Erwachsene. Schülerbands überzeugten auf dem Markt und die nicht viel älteren Rocker von Short Run haben bereits eine gehörige Fan-Schar im Schlepptau. Und was gestern zum Abschluss auf dem Rathausplatz die Golden Fraks aus Leipzig boten, war schlichtweg eine feine geile Rock-Mucke.

Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
Schkeuditz in Zahlen

Bundesland: Sachsen

Landkreis: Nordsachsen

Fläche: 81,47 km²

Einwohner: 17.587 Einwohner (April 2017)

Bevölkerungsdichte: 216 Einwohner/km²

Postleitzahl: 04435

Ortsvorwahlen: 034204, 034205, 034207

Stadtverwaltung: Rathausplatz 3, 04435 Schkeuditz

Ein Spaziergang durch die Region Schkeuditz
  • VDE 8 - Alle Infos und Fakten

    Das Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Nr. 8: Hier gibt es Infos, Hintergründe und Fotos zum Thema. mehr

  • Panometer Leipzig - Dresden
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zu den Panoramen "Titanic" und "Dresden im Barock" mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

21.02.2018 - 14:51 Uhr

Kreisliga A (West): FSV klettert im Klassement.

mehr
  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Leserreisen
    Leserreisen

    Kreuzfahrt in der Karibik, Städtetour durch die Toskana oder Busreisen in Deutschland - die Leserreisen der LVZ bieten für jeden Anspruch genau das... mehr

  • LVZ-Kreuzfahrtmesse
    Infos zur LVZ-Kreuzfahrtmesse

    Willkommen an Bord: Am 22. Oktober 2017 luden LVZ und Vetter Touristik zur 1. Kreuzfahrtmesse ein. Hier gibt es einen Rückblick. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2018
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 14. LVZ-Fahrradfest lädt am 29. April 2018 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos zum Event finden Sie in unserem Sp... mehr