Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 3 ° stark bewölkt

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Theater-Premiere in Schkeuditz

Musenkuss-Theater spielt „Bahnhof“ Theater-Premiere in Schkeuditz

Eine doppelte Premiere feierte unlängst das Schkeuditzer Musenkuss-Theater. Zum einen wurden die ersten Vorstellungen des neuen Stückes „Wer versteht hier Bahnhof“ gegeben, zum anderen widmete sich der Verein Villa Musenkuss das erste Mal live dem Genre „Comedy“.

Mit viel Spielfreude füllen die Darsteller des Musenkuss-Theaters ihre Bühne mit dem lebendigen Gewusel einer Bahnhofs-Wartehalle.

Quelle: Michael Strohmeyer

Schkeuditz. Eine doppelte Premiere feierte unlängst das Schkeuditzer Musenkuss-Theater. Zum einen wurden die ersten Vorstellungen des neuen Stückes „Wer versteht hier Bahnhof“ gegeben, zum anderen widmete sich der Verein Villa Musenkuss das erste Mal live dem Genre „Comedy“.

17 Schauspieler hielten sich und das Publikum mit den insgesamt 30 dargebotenen Rollen in Atem. Die Vielzahl der Charaktere, die wie im wahren Leben im „Schmelztiegel“ Bahnhof aufeinandertreffen, machten die zweistündige Aufführung zu einem rasanten, bunten und schrillen, aber auch sinnlichen Theaterabend. Personelle Fixpunkte in dem Stück sind Stadtstreicher Siggi (Ben-Luca Neu), für den nach seinem sozialen Absturz der Bahnhof der Lebensmittelpunkt ist, und die Putze Gathe (Sabine Adolph). Beide sinnieren über das Leben und die an ihnen vorüberziehenden Gestalten auf dem Bahnhof. Als da wären: hyperaktive Geschäftsfrauen, versnobte Familienväter, verzogene Kinder, Damen des horizontalen Gewerbes, die einen Junggesellenabschied zelebrierenden Kumpels, ein reizendes Ehepaar in Urlaubsstimmung, eine Service-Mitarbeiterin, die ihre Kundschaft auf den Arm nimmt oder ein unwiderstehlicher Gigolo, der auch nur im Chaos endet. Das Publikum quittierte die Aufführung des Regie-Debütanten Thomas Dunkel unter der künstlerischen Gesamtleitung von Silvia Zickenrodt-Pscheit mit herzhaftem Lachen und Schenkelklopfen, aber auch mit fast persönlicher Betroffenheit in einigen der 15 Szenen. Zu den begeisterten Besuchern bei den ausverkauften Premieren gehörte auch Uwe Busch: „Hier wurde quasi unsere Gesellschaft vorgeführt. Einfach klasse diese Vielzahl an Charakteren, Respekt.“ Die nächste Vorstellung gibt es am Sonntag, den 29. Mai, ab 16 Uhr.

Von lvz

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Great Barrier Reef" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Great Barrier Reef im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Angestupst
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. So haben Sie abgestimmt! mehr

  • LVZ-Fahrradfest
    Logo LVZ-Fahrradfest

    LVZ-Fahrradfest 2016: Sehen Sie hier einen Rückblick mit vielen Fotos von allen Starts, Videos und mehr. mehr