Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Triebwerksprobeläufe bald auch nachts außerhalb der Halle?
Region Schkeuditz Triebwerksprobeläufe bald auch nachts außerhalb der Halle?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 19.05.2015

Nötig könnte dies bis zu maximal sechs Mal im Monat werden, bei günstigerer Witterung auch gar nicht. Für diese Änderung musste der Flughafen ein Lärmgutachten in Auftrag geben. Dessen Ergebnisse wurden in der gestrigen Sitzung der Fluglärmkommisson (FLK) vorgestellt. "Darin heißt es, dass die geringe Zahl nächtlicher Probeläufe außerhalb der Halle keine wesentlichen Änderungen auf die Lärmschutzzonen und Aufwachreaktionen mit sich bringt", informierte der FLK-Vorsitzende Manfred Heumos. Im Januar beginne die Beteiligung der Öffentlichkeit im Anhörungsverfahren, dann könnten ebenso wie die Fluglärmkommission auch die betroffenen Gemeinden ihre Stellungnahmen dazu abgeben.

Zum Thema Lärmpausen und zeitversetzte Nutzung der Bahnen äußerte sich das Sächsische Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft. Es verwies auf lärmmedizinische Untersuchungen am Frankfurter Flughafen, Ergebnisse würden Ende 2015 erwartet. Dass sich bis dahin am hiesigen Flughafen etwas ändert, davon war in der knappen, offiziellen Mitteilung nicht die Rede.

Die von Nordsachsen eingereichten Anregungen bezüglich veränderter An- und Abflugrouten über Eilenburg sollen im Rahmen des neuen Anflugverfahrens Point Merge (die LVZ berichtete) mit betrachtet werden. Auch der Einsatz einer mobilen Messstation dort werde geprüft.

Entsprechend einer Anregung der Schkeuditzer BI Gegenlärm heißt es, dass nach wie vor in Schkeuditz ein kompetenter Ansprechpartner für Umweltfragen zur Verfügung steht: René Apitzsch, Telefon 0341 2241724.

Olaf Barth

Der ausführliche Bericht zur Sitzung in Kürze im Internet unter: www.verkehr.sachsen.de

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 13.11.2014
Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zum krönenden Abschluss der 18. Schkeuditzer Kulturtage gastierte am Sonntagabend in der vollen Altscherbitzer Kirche die Berliner Lautten Compagney. Mit ihrem Programm "Dolci Accenti" setzte das Ensemble nicht nur "süße Akzente", sondern schlug auch musikalische Brücken von der Vergangenheit in die Gegenwart: "Wir lassen Barockklänge im neuen Sound erklingen", erklärte der Leiter des Berliner Ensembles, Wolfgang Katschner.

19.05.2015

Schkeuditz. Morgen tritt von 10.30 bis voraussichtlich 16 Uhr die Fluglärmkommission am Flughafen Leipzig/Halle zu ihrer turnusmäßigen nichtöffentlichen Herbst-Sitzung zusammen.

19.05.2015

Für die nur vier Teilnehmer am gestrigen traditionellen Radefelder Seifenkisten-Rennen gab es bei der Siegerehrung viel Applaus. Bastian (13) gewann vor seinem Bruder Ben (11) Sawatzke.

09.11.2014
Anzeige