Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Tüv Süd misst in Papitz Luftqualität
Region Schkeuditz Tüv Süd misst in Papitz Luftqualität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:55 22.03.2010
Anzeige
Schkeuditz

Besonders während der zurückliegenden Frostperiode war es offenbar aufgrund bestimmter meteorologischer Bedingungen stärker noch als sonst zu massivem Kerosingestank in der Siedlung und darüber hinaus gekommen. So berichtete zum Beispiel Hans-Jürgen Bositzky aus Papitz, dass er im Februar einen Familienausflug mit dem Schlitten wegen des Gestankes abbrechen musste. In Schkeuditz hätten zudem Raucher vor einem Restaurant ihre Zigaretten wieder eingepackt und sich zurückgezogen, weil auch ihnen der in der Luft liegende Gestank zu stark war. „Das will schon was heißen“, so Borsitzky. Papitz befindet sich in Sichtweite gegenüber der Abfertigung des DHL-Luftfrachtdrehkreuzes. Anwohner thematisierten den Geruch auch in der Bürgerfragestunde während der jüngsten Stadtratssitzung. Oberbürgermeister Jörg Enke (Freie Wähler) gab den Fragestellern recht: „Ich habe selbst festgestellt, dass es in Papitz nach Kerosin stinkt.“ Inwieweit die Luft dort mit Schadstoffen belastet ist, soll nun die Auswertung der Messungen ergeben. Nach LVZ-Anfrage stellte Bürgermeister Manfred Heumos (CDU) die erste Auswertung für Ende April, Anfang Mai in Aussicht. „Gemeinsam mit den Leuten des Tüv Süd werden wir die Vertreter der BI einladen, sich das Messmobil anzuschauen und danach im Papitzer Siedlerheim den Bürgern die Zwischenergebnisse der bisherigen Messungen vorstellen“, so Heumos. Der Flughafen Leipzig/Halle beteiligt sich aktiv an der Untersuchung. Nachdem das Messmobil des Freistaates ausgefallen war, sprang der Airport ein und organisierte den Ersatz-Wagen. „Das hätte der Flughafen nicht auf eigene Kosten machen müssen. Da kann man Geschäftsführer Dierk Näther auch mal loben“, teilte BI-Sprecher Peter Haferstroh mit. Der Flughafen hat nach eigenen Angaben bisher rund 100 Millionen Euro in Lärm- und Umweltschutz rund um sein Gelände investiert. Die Lebensqualität der Papitzer soll auch am Donnerstag eine große Rolle spielen. Denn an dem Tag präsentiert die BI ab 19 Uhr im Siedlerheim Papitz im Dahlienweg 2 den von ihr unterstützten Oberbürgermeister-Kandidaten Daniel Lange. Der 45-jährige parteilose Einzelkandidat will seine programmatischen Schwerpunkte vorstellen und Fragen dazu beantworten.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Obwohl es gar nicht nach Frühling aussah, begann die neue Jahreszeit am Sonntag. Pünktlich zu diesem Anlass hatte der Flughafen Leipzig/Halle zum diesjährigen Frühlingsfest geladen.

22.03.2010

Das neue Konzept für den sanierten Schkeuditzer Museumsbau steht. Darüber freut sich nicht nur der Museums- und Geschichtsverein. Auch im Schul- und Sozialausschuss kam das Konzept diese Woche offenbar gut an.

20.03.2010

Eigentlich liegen Freiroda, Radefeld und Hayna ziemlich weit weg von der Porsche-Teststrecke. Der Sportwagen-Hersteller produziert in einem Leipziger Gewerbegebiet nahe des Güterverkehrszentrums Radefeld.

19.03.2010
Anzeige