Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Über 300 Fundstellen bei Porsche
Region Schkeuditz Über 300 Fundstellen bei Porsche
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:09 17.06.2011
Steffen Machoy positioniert an jeder Bodenverfärbung die Fototafel und den Nordpfeil. Damit der Befund besser zu erkennen ist, wir Quelle: Olaf Barth
Anzeige
Schkeuditz/Leipzig

Inzwischen steht fest: Unsere Vorfahren haben hier reichlich Spuren hinterlassen. Doch ehe in die Tiefe des Erdreiches gegangen wird, müssen alle der über 300 sogenannten Befunde gesäubert, markiert, fotografiert und beschrieben werden.

Den vollständigen Artikel lesen Sie in der Print-Ausgabe oder im e-paper.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

„Mehr als 9600 Kilometer war die weiteste Entfernung, in der ein von mir beringter Weißstorch gefunden wurde“, berichtet Vogelberinger Dietmar Heyder am Fuße des Dölziger Schornsteins sitzend, auf dem erneut drei Jungstörche auf die Markierung warten.

16.06.2011

Das Polizeirevier Schkeuditz soll künftig nur noch untergeordneter „Standort“ sein und dem Polizeirevier Leipzig-Nord angegliedert werden. Das und noch mehr sieht die geplante „Polizeireform 2020“ vor (LVZ berichtete).

16.06.2011

Es geht Schlag auf Schlag: Vorige Woche wurde in Taucha für das Grusical „Grimms Märchen“ ein Sarg gezimmert (LVZ berichtete), gestern begann der Haynaer Strandverein am Biedermeier-Ufer Bretter für die Unterbauten von Bühne und sechs Blockhäusern zusammenzuschrauben.

15.06.2011
Anzeige