Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Über 300 Kaninchen bei Schau in Dölzig zu sehen
Region Schkeuditz Über 300 Kaninchen bei Schau in Dölzig zu sehen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 29.11.2017
Züchterin Monika Antrack aus Markranstädt präsentiert bei der Schau in Dölzig ihr hoch bewertetes Angorakaninchen, das auch Ortsvorsteher Thomas Druskat, Bürgermeister Lothar Dornbusch und Vereinschefin Ines Werner (v.l.) gefällt. Quelle: Foto: Michael Strohmeyer
Dölzig

Die rund 30 Mitglieder des Kaninchenzuchtvereins S 799 Dölzig und Umgebung können sich über eine gelungene Schau im Dölziger Gemeindezentrum freuen. Der Besucheransturm und das Interesse am Wochenende waren groß. Züchter mit über 300 Kaninchen in mehr als 30 Rassen waren gekommen, um ihre Tiere von der Jury bewerten zu lassen. Für die besten gab es Pokale, unter anderem die des Oberbürgermeisters und des Ortschaftsrates. „Die Schau ist jedes Jahr der Höhepunkt. Hier tauscht man Erfahrungen aus oder erwirbt Tiere für die Zucht. Außerdem können wir der Öffentlichkeit zeigen, wie viel Spaß und Entspannung unser Hobby mit sich bringt und wie viel Sachverstand es erfordert“, sagte Vereinschefin Ines Werner. Und der Sachverstand erforderte dieses Jahr bei allen Schauen besonders strenge Impfvorschriften. Denn die in vielen Beständen grassierende China-Seuche hat schon manche Ställe leer gefegt. So mussten die Zuchtfreunde aus dem hessischen Obervorschütz wegen der Epidemie ihr Kommen absagen. „Sie haben uns aber eine Grußbotschaft geschickt und wollen zur 70. Schau im nächsten Jahr wieder dabei sein“, sagte Werner.

Von mey

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine neue Ausstellung in der Schkeuditzer Art Kapella zeigt Druckgraphiken. Bis zum 14. Januar sind die Werke dort zu sehen.

29.11.2017

Auf dem jüngsten Sonderparteitag der nordsächsischen CDU ging es auch um das Thema Sicherheit. Die Christdemokraten unterstützen den Antrag des Schkeuditzer Oberbürgermeisters, in der Flughafenstadt wieder ein vollwertiges Polizeirevier einzurichten.

25.11.2017

Bauherrin Christiane Löser hat jetzt in der Schkeuditzer Ringstraße mit einem zweiten Wohnbau-Projekt begonnen. Damit wird in der Innenstadt eine weitere Baulücke geschlossen.

24.11.2017