Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Um die Kirche führt jetzt ein Lustgang
Region Schkeuditz Um die Kirche führt jetzt ein Lustgang
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
05:00 06.10.2010
Anzeige
Kleinliebenau

Er ist Bestandteil des schon vor Monaten vorgestellten und im Dorf leidenschaftlich diskutierten Kunstprojektes von Marc Pouzol und Véronique Faucher, zwei der französischen Künstler des „atelier le balto“ (wir berichteten). Gemeinsam mit Mitgliedern des Kleinliebenauer Kultur- und Pilgervereins zimmerten sie die 90 Zentimeter breiten und fünf Zentimeter starken Bohlen zusammen. So schnitten Jan Becker und Uwe Müller das Holz zu.

Der erhöhte Aufbau auf dem Splitt-Unterbau soll unter dem Holz für Luftzirkulation sorgen und es so vor Nässe schützen. Auf dem von Lärchen stammenden Hartholz kann nun gelustwandelt werden. Je nach Sonnenlage lädt der Steg auch zum Sitzen ein. Bequemer sind da natürlich die zwei gleichfalls zum Projekt gehörenden Bänke neben dem Eingang der Kirche.

Vor der offiziellen Eröffnung, ein Termin ist noch nicht bekannt, soll eine spezielle kleine Art Weiden angepflanzt werden. Zwischen Kirche und Weg wollen Künstler und Verein eine pflegeleichte wilde Blumenwiese aus heimischen Samen angelegen. „Die Pflanzen sollen Leben in das Projekt bringen, ständige Bewegung am Lustgang verdeutlichen, so wie der Mensch ständig in Bewegung ist, auch wenn er über die Bohlen spaziert“, erklärte Mark Pouzol.

mey/-art

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die jüngsten heftigen Niederschläge hatten die Dölziger schon das Schlimmste befürchten lassen. Erst vor wenigen Wochen war es zu Überschwemmungen in Gärten und zur Sperrung der überfluteten Bundesstraße gekommen, weil im Gewerbegebiet das Regenrückhaltebecken die Wassermassen nicht mehr fassen konnte (wir berichteten).

06.10.2010

Mit den außergewöhnlichen Bildern von Denise Kehl aus der französischen Partnerstadt Villefranche zeigt die Art Kapella Schkeuditz jetzt erneut eine Ausstellung mit Werken einer ausländischen Künstlerin.

05.10.2010

Max Vetter steht mit Rucksack am Flughafen Leipzig/Halle. Der studierte Medientechniker ist bereit für sein großes Abenteuer: das Auslandspraktikum. Die Reise führt ihn und 22 weitere junge Menschen von Leipzig nach Malta.

03.10.2010
Anzeige