Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Umfrage in Dölzig startet noch nicht
Region Schkeuditz Umfrage in Dölzig startet noch nicht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:25 19.05.2015

Das bestätigte gestern Ortschaftsratsvorsitzender Lothar Böttcher auf Anfrage. Zwar sind die Anpassungen, die der Fragebogen erfahren sollte, eingearbeitet worden. "Dadurch aber hat der Umfang derart zugenommen, dass die Druckkosten für die Vervielfältigung den Rahmen gesprengt hätten", sagte Böttcher. Nun sei der Entwurf zur Überarbeitung noch einmal nach Zwickau gegangen. "In der kommenden Woche wollen wir dann die Fragebögen verteilen", sagte Böttcher und ergänzte, dass der genaue Termin noch mitgeteilt wird.

Ein Anschreiben, dass der Ortschaftsrat bereits ausformuliert hat und das jedem Fragebogen beigefügt werden wird, soll verhindern, das jene Befragungsformulare zusammen mit ungewollter Post im Papiermüll der Haushalte landen. "Eine umfangreiche Beteiligung an der Umfrage ist wichtig für die Auswertung und die folgenden Arbeitsschritte", betonte die wissenschaftliche Mitarbeiterin Marianne Vogel schon vor den Ortschaftsräten. Natürlich würden alle Umfragen anonym behandelt und ausgewertet. Ermittelt werden soll unter anderem, wie das momentane Kaufverhalten der Dölziger ist und welches Potenzial daraus für einen eventuell im Ort entstehenden Laden abgeleitet werden kann.

Umgeben von gleich mehreren Großmärkten und Einkaufszentren, fehlt es im Ort direkt an Einkaufsmöglichkeiten. Derzeit haben fahrende Fleischer oder Bäcker, die zu bestimmten Zeiten im Ort stehen, die Grundversorgung für diejenigen übernommen, die längere Wege nicht auf sich nehmen können oder wollen. "Inzwischen haben sich durchaus schon einige daran gewöhnt", sprach eine Dölzigerin ein Problem an, das ein neuer Ladenbetreiber haben könnte.

Auch um dieses Risiko zu minimieren, wird die Befragung durchgeführt. Ein Konzept, das dem neuen Ladenbetreiber in die Hand gegeben werden kann, ist erklärtes Ziel der Zwickauer Studenten. Für welche Variante sich Dölzig dann entscheidet, sei es eine Genossenschaft oder ein Geschäft in einem städtischen Gebäude oder gar ein Neubau, können die Studenten jedoch nicht vorwegnehmen. Roland Heinrich

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 03.04.2013

Roland Heinrich

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wolteritz im Norden von Schkeuditz hat im Jahr nicht viele Höhepunkte. Umso größer war das Bedürfnis, das traditionelle Osterfeuer zu feiern. Entgegen der Absagen andernorts, trotzten die Einheimischen dem winterlichen Wetter.

02.04.2013

Mit einer Festwoche begeht das Sächsische Krankenhaus Altscherbitz das 100. Jahr der Indienstnahme der krankenhauseigenen Kirche. Ab 14. April wird dabei auch auf die wechselvolle Geschichte der 1911 und 1912 errichteten Kirche zurückgeblickt.

19.05.2015

Verschieben, verwerfen, vertagen: Die März-Sitzung der Kommission zum Schutz gegen Fluglärm und Luftschadstoffe (FLK) für den Flughafen Leipzig/Halle brachte am Ende nur wenig Zählbares für die Anrainer.

19.05.2015
Anzeige