Volltextsuche über das Angebot:

24 ° / 13 ° wolkig

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Unfallgefahr in der „Alarm-Gasse“

Unfallgefahr in der „Alarm-Gasse“

Wenn ein Feuerwehrmann oder eine Kameradin im Alarmfall zum Gerätehaus eilen, sollten sie dort natürlich nicht nur schnell, sondern auch sicher und unverletzt ankommen.

Voriger Artikel
Standort der Brecheranlage sorgt für Ärger
Nächster Artikel
Regelung des Wasserzulaufs bleibt Problem

Aus dieser auf die Paul-Wäge-Straße führende Gasse kommen bei Alarm einige Kameraden zum Gerätehaus gesprintet. Auf dem schlechten Belag dieses Fußweges ist die Unfallgefahr besonders im Dunkeln groß.

Quelle: Olaf Barth

Dölzig. In Dölzig muss diese Selbstverständlichkeit für einige Feuerwehrleute durchaus infrage gestellt werden.

Denn wer in der Bienitzstraße und Umgebung wohnt und sich bei Alarm natürlich für den kürzesten Weg zum neuen Gerätehaus in der Paul-Wäge-Straße entscheidet, der sprintet durch die im Volksmund genannte Kleine Gasse. Das Problem: Dieser namenlose Fußweg ist aufgrund des verschlissenen Belages stellenweise eine einzige Stolperfalle. Gerade in der Dunkelheit ist auf den zirka 100 unbeleuchteten Metern die Unfallgefahr groß. „Zum Glück ist bisher noch niemand zu Schaden gekommen, aber hier sollte unbedingt etwas getan werden. Die Verletzungsgefahr ist groß. Wenn die Kameraden hier durchrennen, könnten sie schnell stolpern, stürzen oder umknicken und sich verletzen“, schildert Wehrleiter Lutz Bransdor die Situation. „Aber es geht nicht nur um uns. Auch die älteren Dölziger, die den Weg nutzen, sind betroffen und gefährdet.“ Die Wehr wolle hier gemeinsam mit dem Ortschaftsrat eine Verbesserung der Situation erreichen.

Das sieht auch Ortsvorsteher Lothar Böttcher (Freie Wählervereinigung Dölzig) so. „Ich habe das Problem schriftlich an die Stadtverwaltung herangetragen. Ich hoffe, dass es hier Möglichkeiten gibt, die Gasse zu reparieren und mit Beleuchtung zu versehen. Das muss nichts Ausgefallenes sein und kann mit geringstmöglichem Aufwand geschehen. Aber gegen diese Unfallgefahr muss dringend etwas unternommen werden.“ Auch Böttcher denkt dabei nicht nur allein an die Feuerwehrleute, sondern ebenso an die Senioren. „Sie nutzen zum Beispiel die Gasse, um zum Arzt zu kommen. Aber ihnen fällt das Laufen auf diesem über die Jahrzehnte verschlissenen Gemisch verschiedener Straßenbeläge natürlich besonders schwer.“

Böttcher weiß durch die Diskussionen um den Haushalt, dass Dölzig bei Investitionen in Straßen und Fußwegen in diesem Jahr nicht in vorderster Reihe steht, dort eher das Nachsehen hat. „Aber es gibt ja einen Fonds für Reparaturen, vielleicht ist aus dem was möglich“, so Böttcher.

Olaf Barth

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr