Menü
Leipziger Volkszeitung | Ihre Zeitung aus Leipzig
Anmelden
Schkeuditz Verkehr: Stadt will Arbeitsgruppe gründen
Region Schkeuditz Verkehr: Stadt will Arbeitsgruppe gründen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:30 31.08.2012
Anzeige
Schkeuditz

„Die Stadtverwaltung hat sich zur Bildung einer Arbeitsgruppe ,Verkehrskonzept‘ entschieden. Damit wird ein Maximum an Mitwirkung und Transparenz erreicht, was wiederum zur Akzeptanz der Ergebnisse beiträgt“, hofft SPD-Fraktionschef Jens Kabisch, der dieser Tage über diese Entwicklung informierte. Derweil hat sich auch die Betreiberin des „Leoladens“ aus der Sonnenpassage mit einem Vorschlag zu Wort gemeldet.

Mehr dazu lesen Sie in der Wochenend-Ausgabe der LVZ.

Olaf Barth

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Sonnabend gehört den Schulanfängern. Denn es ist der Tag, dem die Sechs- bis Siebenjährigen wohl schon wochenlang entgegenfiebern, die Zeit der Einschulung ist gekommen.

30.08.2012

Drei Jahre kommunalpolitische Arbeit liegen seit der letzten Wahl hinter den Schkeuditzer Abgeordneten, zwei Jahre noch vor ihnen. Die LVZ wollte von den Fraktionsvorsitzenden der im Stadtrat vertretenen Parteien und Wählervereinigungen unter anderem wissen, wie ihre Bilanz aussieht, woran sie noch arbeiten und wie sie mehr Menschen für die Kommunalpolitik begeistern möchten.

30.08.2012

Eines der größten Tiefbauvorhaben der Stadt Schkeuditz in diesem Jahr erreicht nun den öffentlichen Verkehrsraum. Denn in Vorbereitung des ab Frühjahr im Bereich der Kreuzung Modelwitzer-/Neue Leipziger Straße/Zum Herrnholz entstehenden Kreisverkehrs muss der Graben Kalter Born mittels eines sogenannten neuen Troges unter die Kreuzung hindurchgeführt werden.

30.08.2012
Anzeige