Volltextsuche über das Angebot:

15 ° / 1 ° heiter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland RND

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verstärkung für Schkeuditzer Feuerwehr - Zwei Jugendliche treten in aktiven Dienst über

Verstärkung für Schkeuditzer Feuerwehr - Zwei Jugendliche treten in aktiven Dienst über

Die Freiwillige Feuerwehr Schkeuditz wird jetzt durch den Neuzugang zweier 16-Jähriger aus dem eigenen Nachwuchs verstärkt. Denn Christian Schwab und Christopher Rauer aus der Jugendwehr wurden unlängst als vollwertige Kameraden aufgenommen.

Voriger Artikel
Stillgelegte Bahnstrecke soll Radweg werden
Nächster Artikel
Kooperation: Stiftung Warentest und Berufliches Schulzentrum Schkeuditz

Christian Schwab (links) und Christopher Rauer zeigen ihre druckfrischen Mitgliederausweise und verstärken nun die aktive Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr.

Quelle: Michael Strohmeyer

Schkeuditz. Während der Mitgliederversammlung überreichte ihnen Stadtwehrleiter Uwe Müller unter dem Beifall der Kameraden die Mitgliedsausweise und wünschte alles Gute für die ehrenamtliche Arbeit. Gleichzeitig wurden den beiden die Ausrüstungsgegenstände für Einsätze und Übungen ausgehändigt.

Die zwei jungen Kameraden hatten im Vorfeld bei der Jugendfeuerwehr ihre Ausbildung und Einsatzübungen absolviert. Schläuche auslegen, Verteiler setzen, Strahlrohr betätigen bis hin zur Wasserförderung wurde ihnen alles von den Jugendwarten, wie zum Beispiel den 20-jährigen Kurt Schmieder, beigebracht. "Es war nicht immer leicht, den richtigen Knoten zu binden oder die Schläuche zu kuppeln", blickte Christian Schwab zurück, "aber die Kameraden haben uns geholfen." Christian sei schon als kleiner Junge begeistert von den roten Autos gewesen und 2007 als Zehnjähriger in die Jugendfeuerwehr gegangen. Beim Gymnasiasten Christopher Rauer hatte ein Freund nach einer Ferienpassveranstaltung das Interesse an der Feuerwehr geweckt.

Voriges Jahr hatten beide beim 24-Stundendienst der Jugendwehr bereits gemeinsam mit den Profis unterschiedliche Szenarien geübt. Jetzt freuen sie sich auf ihren Dienst. "Kameradschaft wird hier groß geschrieben, und man kann jedem Fragen stellen, wenn man mal was nicht richtig verstanden oder ein kleines Problem hat", sagte Rauer. Beide wollen nun alles geben und sich weiter qualifizieren, um in Notsituationen helfen zu können.

Aus der Leipziger Volkszeitung vom 21.03.2013

mey

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • 24 Stunden in der Region

    Firmen und Unternehmen in der Region Leipzig stellen sich vor. mehr

  • TAW - Technische Akademie Wuppertal
    TAW  - Technische Akademie Wuppertal

    Ein Werbespecial der LVZ für die Technische Akademie Wuppertal mit Infos zum breitgefächerten Angebot. mehr

  • Zoo Leipzig
    Zoo Leipzig

    Infos und Events aus dem Zoo Leipzig sowie zahlreiche Bilder aller Vierbeiner und der geflügelten Zoobewohner. mehr

  • Asisi - Welt der Panoramen
    Panometer Leipzig: Alle Infos zum "Titanic" und den weiteren Panoramaprojekten von Yadegar Asisi

    Erfahren Sie im Special von LVZ.de alles zum Titanic-Panorama im Panometer Leipzig und den asisi-Panoramen in Dresden. mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Onlineabo

    "LVZ-Online Extra" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kö... mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • Geld für Vereine der Region
    Mikrologo Angestust

    Die aktuelle Förderrunde der Aktion „Angestupst“ von LVZ und Sparkasse Leipzig ist beendet. Hier das Ergebnis! mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lädt am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Alle Infos in unserem Special. mehr