Volltextsuche über das Angebot:

26 ° / 18 ° Regenschauer

Navigation:
Google+ Instagram YouTube
Verstärkung für die eigene Zucht

Verstärkung für die eigene Zucht

Seit 1947 findet sie statt, die traditionelle Kleintierschau, die der Glesiener Kleintierzuchtverein auch am vergangenen Wochenende wieder ausrichtete. Selbst in den turbulenteren Wendejahren sei keine Schau ausgefallen, sagte der Vereinsvorsitzende Matthias Stiller.

Voriger Artikel
Stillstand am Deich?
Nächster Artikel
Beschriftung soll an städtische Gebäude kommen

Auge in Auge: Der siebenjährige Joscha aus Halle guckt genau hin. Kaninchen zu Hause will er aber nicht.

Quelle: Roland Heinrich

Glesien. „Es hat nicht jeder Verein das Glück, so eine Halle nutzen zu können“, begründete er die schöne Tradition. Kurzerhand war die Sporthalle des Ortsteils in einen überdimensionalen Stall umfunktioniert worden. Rund 1000 Tauben, Hähne und Kaninchen warteten hier auf Käufer und auf Ihre Bewertung. Etwa 30 Pokale standen auf einem Tisch zur Prämierung bereit. „Aus ganz Sachsen und der Umgebung kommen die Züchter“, sagte Stiller stolz.

Die Schauen – die Kreisschau für Rassekaninchen des Delitzscher Kreisverbandes, die Rassegeflügelschau und die Sonderschau für Kingtauben des Bezirkes Sachsen – seien für die Züchter und deren diesjährige Zucht die letzte Möglichkeit, sich um Verstärkung im eigenen Zucht-Team zu bemühen. „Durch die Bewertung der Preisrichter lässt sich zudem der Stand und die Qualität der eigenen Zucht überprüfen“, erklärte der Vereinsvorsitzende, der selbst Züchter ist.

Preisrichter sollten idealer Weise aber nicht zeitgleich als Züchter auftreten, sagte er. Und es könne selbstverständlich nicht jeder Preisrichter werden. „Dazu ist eine langjährige Schule nötig, bis zu eineinhalb Jahre. Und dann noch einige Zeit als Mitläufer“, erklärte der 48-Jährige. 14 der Preisrichter waren am Wochenende unterwegs.

Aber nicht nur für die Züchter gab es Preischancen: Ebenfalls zur Tradition gehört die Tombola. Als Hauptpreis war hier ein Mountain-Bike zu gewinnen. „Den Preis stiften wir selbst“, sagte der Vereinschef auf die Frage nach helfenden Sponsoren. „In unserer Sparte sieht es im Allgemeinen eher spärlich aus mit Sponsoren. Hauptsächlicher Unterstützer der Veranstaltung ist der hiesige Landhandel. Bei den Züchter-Preisen sind es eher Privatleute“, sagte Stiller.

Freudig könne er, entgegen dem Trend, in seinem Verein nicht von Nachwuchssorgen sprechen. „Wir sind 25 Mitglieder, drei davon sind um die 20 Jahre alt“, sagte er. Bei der nächsten Vereinswahl im März könne er sich vorstellen – so es von ihnen gewollt ist – Ämter an die Jugend zu vergeben.

Roland Heinrich

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Schkeuditz
  • Jahrtausendflut 2002

    Entlang von Mulde, Elbe und Pleite brach im August 2002 eine verheerende Flutkatastrophe herein. Die LVZ zeigt eine Bestandsaufnahme. mehr

  • Schau! Das Leipziger Museumsportal
    Schau! Das Leipziger Museumsportal

    Alle Informationen zu den Museen in Leipzig, ihren Ausstellungen und Events auf einen Blick im Special der LVZ. mehr

  • Sparkassen Challenge
    Logomotiv der Sparkassen Challenge 2017

    "Sport frei!" heißt es auch 2017 bei zahlreichen Wettkämpfen der Sparkassen-Challenge. Alle Events mit vielen Fotos finden Sie hier! mehr

  • Gutes von hier

    Das regionale Schaufenster mit Produkten und Dienstleistungen aus dem Leipziger Raum - von traditionell bis innovativ. Gutes von hier eben! mehr

  • E-Paper
    E-Paper

    Mit unserem E-Paper-Abo können Sie die LVZ in digitaler Form täglich im Original-Layout im Web oder auf Ihrem Tablet lesen. mehr

  • Magicpaper
    Magicpaper

    Wenn Sie an Beiträgen in der gedruckten LVZ das Handy-Symbol entdecken, stehen ab sofort mithilfe der Magicpaper App zusätzliche digitale Inhalte f... mehr

  • Digital Abo

    "LVZ Digital Abo" heißt das Online-Premiumangebot der Leipziger Volkszeitung, das Sie überall auf der Welt und rund um die Uhr nutzen kön... mehr

  • LVZ-Sommerkino im Scheibenholz
    LVZ Sommerkino im Scheibenholz: Alle Infos zu Filmen, Ticketverkauf und dem Rahmenprogramm.

    Das LVZ-Sommerkino lud wieder zu unterhaltsamen Filmabenden ins Scheibenholz ein. Sehen Sie hier einen Rückblick in Fotos und Geschichten. mehr

  • Zeitung in Schulen

    Herzlich willkommen bei den Schulprojekten der Leipziger Volkszeitung und ihrer Regionalausgaben. mehr

  • LVZ-Fahrradfest 2017
    Logo LVZ-Fahrradfest

    Das 13. LVZ-Fahrradfest lud am 14. Mai 2017 wieder Radler ein, gemeinsam in die Pedalen zu treten. Fotos, Videos und Infos finden Sie in unserem Sp... mehr